Virtuelle Allgemein-Bibliothek

Version 48, toka am 13.2.2009 01:30
Daten
Web: http://www.virtuelleallgemeinbibliothek.de
Betreiberin: Ingrid Strauch
Gruendung: 22.08.1999
Umfang: ca. 5.000 kommentierte Links

Die "Virtuelle Allgemeinbibliothek" ist eine kommentierte Linksammlung von Ingrid Strauch. Gesammelt werden Links zu Veröffentlichungen ( Texte, Textsammlungen, Datenbanken und Verzeichnisse), bei denen sie von einer längerfristigen Nachfrage ausgeht. Die Veröffentlichungen werden zusammen mit einer kurzen Zusammenfassung in eine Systematik eingebaut.

Außerdem gibt die VAB-Notizen, die aktuelles im Netz kommentieren.

Die Zielgruppe der VAB sind neben Studierenden auch (etwas ältere) Schüler und bildungsinteressierte Erwachsene. Die VAB versteht sich als eine Art "Großstadtbibliothek" und verzeichnet dementsprechend einerseits nicht nur wissenschaftliche Internetquellen, grenzt andererseits für den Nichtwissenschaftler nicht mehr verständliche Quellen aus.

Die VAB konzentriert sich nicht auf den Alternativsektor; gleichwohl sind auch aus diesem Bereich Internetquellen verzeichnet.


Zu den Sachgruppen der Systematik der Virtuellen Allgemeinbibliothek (VAB) gehören auch:

Periodika zu speziellen Themen sind in der entsprechenden Sachgruppe der VAB verzeichnet.


Neue Seiten im Kontext

Donnerstag, 30. Mai 2002

Dienstag, 26. Juni 2001

Liste von Zeitschriften, die mit den Thema von CoForum mehr oder weniger in Zusammenhang stehen. Sie ist wie vieles auf der Welt: unvollständig - kann aber jederzeit ergänzt oder korrigiert werden.