Postfordismus

Version 8, 217.224.89.62 am 30.5.2004 22:44

Mangels eines besseren Wortes bezeichnet man so die dem Fordismus folgende Gesellschaftsformation. Tendenziell werden soziale Sicherungssysteme abgebaut, Produktion individualisiert, Eigenverantwortung in der Produktion gefördert, Hierarchien abgebaut. Postfordismus ist möglicherweise eine Folge der weltweiten 68er Bewegung und einer Krise des Fordismus, die gezeigt hat, dass so Herrschaft nicht mehr zu organisieren war. Schön beschrieben ist der Übergang in Die Aliens sind unter uns von Christoph Spehr, dort wird allerdings von traditionellem und fortschrittlichem Alienismus gesprochen. --benni


Glossar Ökonomie Ismus

Neue Seiten im Kontext

Freitag, 8. November 2002

Archivseiten der Diskussionsgruppe Wege aus dem Kapitalismus, Berlin, Jahre 2002 bis 2005. Aktuelle Seite: WAK