Zins

Version 23, 83.29.162.22 am 13.8.2006 11:37

Zinsen sind der Preis für geliehenes Geld.

Sie stellen im Kapitalismus eine Beteilung am Mehrwert dar, den fungierendes Kapital den Arbeitenden abnimmt. An den Zinsen lässt sich insofern der Gebrauchswert des Kapitals in einem geg. Wirtschaftsraum ablesen - also seine Fähigkeit zur Ausbeutung. - Marx

Texte

Neue Seiten im Kontext

Sonntag, 13. August 2006

Gesells und daran angelehnte Reden über Zins und böse "leistungslose Einkommen" sind gruselig ?

Ist es hilfreich, Gesells Theorie als falsch zu beweisen ?

Sonntag, 1. Februar 2004

Diskussion um die Abschaffung von Zins

Montag, 4. November 2002

Zentraler Text zum Verständnis des antisemitischen Gehalts von Ideologien, die mit "Geldkritik", "Finanzkapital", "Globalisierung" etc. hantieren.