anstiftung

Version 19, 84.130.87.224 am 29.12.2006 19:21
Daten
web: http://www.anstiftung.de/
Adresse: anstiftung ggmbh
Daiserstraße 15/Rgb.
81371 München
Telefon: (089) 74 74 60 10
Telefax: (089) 74 74 60 30
email: info@anstiftung.de
news: http://www.anstiftung.de/sernew.htm

Netzwerke: Netzwerk Eigenarbeit

Selbstbeschreibung

Die anstiftung ist eine gemeinnützige Forschungsgesellschaft mit Sitz in München. Ziel der anstiftung ist die Erforschung von Formen der sozialen Organisation, des kulturellen Lebens und der materiellen Versorgung, die die Würde des Menschen und seiner Mitwelt schützen und bestärken helfen (aus der Satzung).

Die anstiftung wurde 1982 von Jens Mittelsten Scheid gegründet. Seit 1990 hat sie die Rechtsform einer gemeinnützigen GmbH. Die Forschungsgesellschaft arbeitet unabhängig von Parteien, Konfessionen und öffentlichen Trägern. Ihre Finanzmittel erhält sie im wesentlichen von der Stiftung der Familie Mittelsten Scheid in Wuppertal.

Neue Seiten im Kontext

Mittwoch, 28. Februar 2007

Anlässlich ihres 25jährigen Bestehens will die anstiftung ihr zentrales Forschungsthema Subsistenz auf einer Fachtagung am Starnberger See diskutieren. Namhafte Referent/innen werden aus unterschiedlichsten Perspektiven Dimensionen nicht-marktförmiger Handlungsfelder beleuchten und ihre Bedeutung für eine zukunftsfähige Gesellschaft ausloten.

Die Tagung findet vom 21. bis 23. Mai unter dem Titel "Die Bedeutung der Subsistenz im 21. Jahrhundert" in der Evangelischen Akademie Tutzing statt.

Sonntag, 29. Oktober 2006

Die Anstiftung hat ein Netzwerk offener Werkstätten in München initiiert:

das Münchner Netzwerk offener Werkstätten und Ateliers. Die 17 Projektpartner wollen Laien ermöglichen, nach eigenen Vorstellungen handwerklich und künstlerisch tätig zu werden. Denn neben dem ästhetischen oder praktischen Nutzen fördern Tätigkeiten dieser Art Schlüsselkompetenzen, die im Alltag immer wichtiger werden.

Donnerstag, 3. August 2006

Diskussion ob und wo Keime von New-Work und New-Culture zu finden sind. / zu KB5

Mittwoch, 26. Januar 2005

Infos zu Struktur von Inhalten im CoForum. Diskussion.

Mittwoch, 28. Juli 2004

Eines der ersten Werkstatt-Projekte in Deutschland. Gefördert durch die AnStiftung.

Dienstag, 31. Juli 2001

Im Kempodium kann man sägen, hobeln, schweißen, töpfern, reparieren, kochen und essen, schneidern, Bilder ausstellen, Musik machen, Räume mieten, Kindergeburtstage feiern, Theater spielen, nebenan im Kaufhaus Allerhand stöbern oder einfach nur zusammen sitzen und schwätzen.

Mittwoch, 7. Mrz 2001

Dieses Projekt ist motiviert durch NewWork enstanden. Ob Paradigmen von PeerProduktion Teil des Projektes sind, ist zu klären.