Christopher Alexander

Version 51, 83.65.166.2 am 10.11.2007 10:14
Daten
web: http://de.wikipedia.org/wiki/Christopher_Alexander

Mathematiker, Architekt, Philosoph, Autor von einem runden Dutzend Büchern. Emeritierter Professor für Architekur der Universität Berkeley. Schöpfer des "Pattern"-Konzeptes, das neben der Architektur zunehmend auch in anderen Bereichen (z. B. schon seit vielen Jahren in der Softwareentwicklung) eingesetzt wird.

Hauptwerk:

Über CA


Siehe auch die Seiten DesignPattern, PatternMethode und WirtschaftsPatternSprache.

Anmerkung: Die Entwicklung des Wiki geht im Grund auf Denkprinzipien von Christopher Alexander zurück, die von Ward Cunningham am Beginn der Software-Pattern-bewegung entsprechend umgesetzt wurden.

Neue Seiten im Kontext

Donnerstag, 8. November 2007

Ein Buch über die von Christopher Alexander entworfene Mustertheorie von Helmut Leitner. Erschienen im Verlag Nausner & Nausner, am 31. Oktober 2007. Taschenbuch 174 Seiten.

Vielleicht wird die Bedeutung der Alexanderschen Theorie am plakativsten verständlich, wenn man weiß, dass es ohne sie weder Wiki, die WikiPedia, noch Google gäbe.

Die Mustertheorie beschreibt den kreativen Prozess der Entfaltung. Das betrifft "lebendige" Systeme: Menschen, Städte, Organisation, Ideen usw. Die Mustertheorie hilft bei der Umsetzung der Veränderung, bei der Auswahl und Planung von Schritten zum Erreichen von Zielen. Entscheidend ist die Partizipation, als Gestaltung oder Mitgestaltung, der Betroffenen. Strategien werden der Natur abgelauscht. Dauerhaft erfolgreich sind Veränderungen, wenn sie systemisch - für alle - Vorteile bringen. Mustertheorie vertreten bedeutet in der Praxis die Verpflichtung zu einem fairen Interessenausgleich.

Montag, 18. September 2006

halte Holzkamps Arbeit für weitgehend bedeutungslos

Mittwoch, 16. August 2006

Was bezeichnet "Form" in unterschiedlichen philosophischen Kontexten ?

Montag, 2. Januar 2006

Ein Wiki ist eine von jedermann bearbeitbare Website. Jeder Leser ist somit gleichzeitig auch potentieller Autor.

Alle Seiten des CoForum können über den Link "edit" rechts oben auf der Seite bearbeitet werden.

Die Entwicklung des Wiki geht im Grund auf Denkprinzipien von Christopher Alexander zurück, die von Ward Cunningham am Beginn der Software-Pattern-bewegung entsprechend umgesetzt wurden.

Dienstag, 2. August 2005

HelmutLeitner:

Ein Begriff aus der Systemtheorie, häufig ein Fehler in systemanalytischem Denken.

das bekannteste beispiel für zentralreduktion ist wohl der verfolgungswahn .

Samstag, 9. April 2005

Themen dieser Seite sind:

Dienstag, 5. April 2005

Übergang auf die deutschen Begriffe, Diskussion deswegen gelöscht.