OpenData

Version 19, 83.65.166.2 am 29.9.2005 17:34

Strukturierte Datenbestände, die unter einer CopyLeft - Lizenz stehen, scheinen mir selten zu sein und noch seltener sind Daten direkt "maschinenlesbar" erhältlich, so daß man damit komfortabel weiterarbeiten könnte.

;ich brauchte z.B. gerade Verlage für eine Literaturdatenbank: Das wäre ein einfaches Versuchsfeld, weil der zweite Teil der ISBN -Nummer als Schlüssel herhalten kann. --MiK

;: Danke für die Hinweise zu den Verlagen !

wer kennt...


Offene Datenquellen

Texte


Leider ein Fall von künstlicher Knappheit. Ich hätte gerne Zuordnung PLZ→Geokoordinaten. Gibt es zBsp für viel Geld bei der Telekom.

Es gibt jedoch viele viele Daten frei zugänglich im Netz - allerdings in einer Form, in der sie schlecht zu verarbeiten sind. Vielleicht könnte der Einsatz von TextMining helfen, Daten automatisch zusammenzustellen. Mann könnte dann einfach url + Algorithmus veröffentlichen, und die Daten sind öffentlich erhältlich ;-) --ToKa


verwandte Themen: