Warum ist dieser Text nicht frei ?

Version 18, 88.72.200.64 am 8.4.2006 22:41
thomas:

Bei vielen "emanzipatorischen" Texten frage ich mich: Warum gibt es diesen Text nicht unter der GPL, bzw. warum stellen die Herausgeber ihre Veröffentlichungen nicht unter die GPL ? Ich verstehe immer nicht, warum etwas, was dem oder der Autor/in ein wichtiges Anliegen ist, trotzdem künstlich knapp gemacht wird.

OpenContent, d.h. freie Texte, können sehr wohl auch in Buchform veröffentlicht werden. In den meisten Verlagen besteht wohl ein Interesse an Kaufzwang und damit wohl auch der Druck auf Autoren, keine CopyLeft-Lizenz zu benutzen. Es gibt aber auch Verlage, die Bücher unter GPL herausbringen: siehe zum Beispiel http://www.leibi.de . Auf der Seite "OpenContent" werden Links zu freien Inhalten und Verlagen, die freie Bücher publizieren, gesammelt.

Wie setze ich einen Text unter Gpl?

Tom:

Welcher Absatz muss drunterstehen? kann ich mir einfach so mirnixdirnix ein copyrightzeichen © unter meinen Text setzen oder muß ich das irgendwo anmelden oder Veröffentlichen? Ist das juristisch geregelt? Oder nur so zum Spaß und eigentlich unwirksam?

thomas:

Du hast das Urheberrecht für jeden Text, den Du veröffentlichst. Du kannst anderen durch Verträge (d.h. Lizenzen) Nutzungsrechte einräumen. Das (c) ist hierzulande genau so gut wie eine Angabe der Autorschaft. Es reicht wohl, wenn Du unter Texte schreibst:

(c) Tom ..., nutzbar unter GFDL, http:....

Basti:

...Das Copyright ist, soweit ich weiß doch eine Amerikanische angelegenheit. Sobald du einen Text verfasst, verfügst du nach deutschem Recht ja auch über die Urheberrechte. Dazu musst du nichts extra angeben. Wie das dann aber genau aussieht ... da steig ich dann auch nicht mehr durch. So gibt z.B. MySQL AB den Code von MySQL (ein Datenbankserver) einmal unter der GPL weiter und verkauft eine closed source-Version an Reseller unter einer kommeziellen Linzenz.

Gibt es davon eine deutsche Übersetzung?

Copyright (c) YEAR YOUR NAME.

Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the GNU Free Documentation License, Version 1.2 or any later version published by the Free Software Foundation; with no Invariant Sections, no Front-Cover Texts, and no Back-Cover Texts. A copy of the license is included in the section entitled "GNU Free Documentation License".

b:

Gibt es auf der FSF-Seite keine (inoffizielle) Übersetzung? ...und, ich wäre prinzipiell vorsichtig mit dem 'or any later version'!

cg:

Das bedeutet nämlich dass nach belieben die vermerkte Version der GPL gild und dass jeder den Text auch unter einer Nachfolgelizenz der GPL 1.2 nutzen kann.