Aufmerksamkeit

Version 3, 80.145.146.177 am 25.7.2003 00:02

"Aufmerksamkeit genießt jemand, wenn sich ein Rezipient mit von ihm produzierten informationellen Gegenständen beschäftigt. Aufmerksamkeit gibt ein Rezipient dem Produzenten von Information automatisch als Gegengabe. Es ist die Zeit, in dem der Produzent dem Rezipienten etwas mitteilen kann. In einer Situation, in der mehrere Informationsangebote miteinander um die Gunst der Rezipienten konkurrieren, wird Aufmerksamkeit knapp. "

Maximilian Vogel: Geschenkökonomie im Internet

Strategisches Schenken: http://www.wosamma.com/mag/7.html#as3


Güter

Neue Seiten im Kontext

Freitag, 16. Februar 2007

Ein Blog und interaktiver Stadtplan (Google-Mashup) für Wien. Durch Veröffentlichung rassistischer Schmierereien soll Aufmerksamkeit für dieses Problem erzeugt werden:

Auf Aussenwänden von privaten Häusern prangen rassistische Parolen oft monatelang. Zeigen wir die rassistischen Beschmierungen auf, damit die Stadt Wien das Problem endlich löst.

Mittwoch, 4. Juli 2001

Ökonomien, die nicht der gegenseitigen Konkurrenz verpflichtet sind.