Sprachkritik

Version 18, 62.167.94.230 am 20.8.2004 09:58

Es gibt aber keine Wirklichkeit, die sich unabhängig von menschlicher Zwecksetzung einfach so beschreiben ließe. Sprachkritik ist deshalb nicht nur die Kritik der Begriffe, sondern auch eine Kritik der Überschätzung von herkömmlicher Logik und sogenanntem 'rationalem Denken'.

http://www.sprachkritik.de = eine Domain der Mauthner-Gesellschaft / webmaster werner petschko

Die Seiten der Mauthner-Gesellschaft sind vorübergehend geschlossen. Wie die Inhalte wieder veröffentlicht werden, ist unklar.


WO BITTE IST DIE MAUTHNER GESELLSCHAFT JETZT (19.8.04) ZU FNDEN?? WER HAT INFOS?

Rolf Todesco http://www.hyperkommunikation.ch/sa ... ner_gesellschaft.htm.


Ein anderer Ansatz wäre vielleicht, die Wörter versuchen gleichmässig auf die Begriffe zu verteilen. Ich glaube nicht, dass es Synonyme gibt/braucht. Eine saubere Sprache wiederspiegelt einen sauberen Verstand (frei nach Orwell) und es gibt den globalen Verstand! Unsere zilisation wird (re?)evolutioniert irgendwann, so wie alle Zivilisationen davor. What´s about Ameisenhaufen, wenn der grosse Mensch der kleinen Ameise abgucken würde? – MichelZogg


Kommunikation Methoden

Neue Seiten im Kontext

Samstag, 13. Januar 2007

Die von 1899 bis 1936 erschienene Sprach- und Medienkritische Zeitschrift "Die Fackel" ist online republiziert. Das Copyright ist abgelaufen. telepolis stellt das Blatt als eine frühe Form eines Blogs vor.