Spanien

Version 2, 84.191.126.57 am 14.1.2006 11:00

Neue Seiten im Kontext

Montag, 27. Mńrz 2006

Seit ├╝ber 25 Jahren existiert in Merida (Bandajoz), einer kleinen spanischen Stadt in der N├Ąhe der portugiesischen Grenze, die Freie Schule Paideia. Die "Schule der Anarchie", wie sie sich selbstbewu├čt nennt, ├Âffnete am 9. Januar 1978 mit 10 Kindern als Vorschule ihre Pforten. Mittlerweile ist die Grundschule zu einer Ganztagsschule (10-18h) mit derzeit 40 Sch├╝ler/innen angewachsen. Neben den Sch├╝ler/innen, die die Schule direkt besuchen, werden weitere per Fernunterricht betreut. Die Klassengr├Â├če betr├Ągt deshalb im Schnitt 8 bis 13 Sch├╝ler innen. Eine Benotung der Leistung gibt es nicht. Die Initiative zur Gr├╝ndung ging von der P├Ądagogin Josefa Martin Luengo aus. Angeregt durch Konzepte wie die "moderne Schule" von Francisco Ferrer und vor allem durch das Schulkonzept von F. de la Sierra (s.: Frenegal de la Sierra: Una Expresi├│n en Libertad). Zusammen mit ihren Kolleginnen Cancha Casta├▒o Caesaseca und Ma. Jes├║s Checa Simo gr├╝ndete sie die anarchistische Schule.

Dienstag, 21. Mńrz 2006

├ťbersicht ├╝ber die Seminarreise von Mauricio und Rebeca Wild in 2006 mit Kontaktadressen.

Samstag, 14. Januar 2006

Hiperion Sudbury School Madrid SPAIN PH 918992482 - 637 83 56 56 colectivohiperion@nodo50.org www.hiperion.es