Robert Jungk

Version 18, 84.130.125.66 am 20.7.2006 16:34
Daten
foto: www.home.fh-karlsruhe.de/~scco0001/zukunft/IMAGES/ALLGEMEIN/JUNGK.JPG
web: Robert_Jungk

(1913 - 1994)

entwickelte maßgeblich die Methode Zukunftswerkstatt. Mit Hilfe von Zukunftswerkstätten entstand 1993 das Auftakt-Umweltfestival in Magdeburg.

Links

Neue Seiten im Kontext

Montag, 22. August 2005

Die JBZ geht auf eine von Robert Jungk 1985 gegründete Stiftung zurück und ist eine staatlich anerkannte gemeinnützige Einrichtung. Die Finanzierung erfolgt über öffentliche Mittel, aufträge und Projekte sowie Mitgliedsbeiträge und spenden. Der Katalog ist online zugänglich.

Die JBZ sammelt und erschließt interdisziplinär zukunftsrelevante Publikationen aus zahlreichen Fachgebieten. Sie hilft bei Literatursuche. Ausführliche Beratung ist nach Voranmeldung möglich.

Regelmäßige Informationen über aktuelle Zukunftspublikationen veröffentlicht sie in ihrer Zeitschrift PRO Zukunft.

Freitag, 30. November 2001

Ivan Illich kann als als der radikalste Denker in den Bereichen Politik und Gesellschaft in der zweiten Hälfte den 20. Jahrhunderts betrachtet werden. Sein Ziel ist die Analyse der institutionellen Struktur der Industriegesellschaft und daneben sowohl eine rigorose Kritik als auch ein Bündel alternativer Konzepte zu liefern.

Der Hauptimpuls seiner Kritik richtet sich gegen eine Gesellschaft der Hauptelemente eine Wachstumswirtschaft, politische Zentralisierung, und die Idee unbegenzter Technologie sind.