Johne928

Version 10, 187.210.110.210 am 17.4.2017 00:56

We're a group of volunteers and starting a new scheme in our community. agdekdbebede

Neue Seiten im Kontext

Montag, 10. September 2007

Als Hackerspace wird ein Raum bezeichnet, der Geeks die Möglichkeiten zur ihrer Entfaltung bietet. Oftmals werden dazu mehrere Räume benötigt.

Samstag, 19. Mai 2007

alternative LinkListe mit Links zu den Themen eine Welt, Frieden, Gender Studies, Globalisierung, Menschenrechte, Philosophie, Selbstfindung, Umweltschutz und vielen anderen!

Montag, 19. Februar 2007

Ein WebService, der das Katalogisieren der eigenen Bibliothek zusammen mit anderen erleichtert und über diese Daten eine Verbindung zu Menschen mit ähnlichen Interessen knüpfen will. 200 Bücher können kostenfrei aufgenommen werden, mehr als das führt zu moderaten Kosten: entweder 10 $ / Jahr oder 25$ für unbegrenzte Nutzung.

Donnerstag, 8. Februar 2007

Buch und Website über Alternative Printmedien.

Alternative Printmedien, insbesondere Zeitungen und Zeitschriften, spielen weniger für die Information der breiten Öffentlichkeit eine Rolle, ihre Bedeutung liegt mehr in der internen programmatischen Debatte.

Nach 15 Jahren liegt mit diesem Buch wieder ein öffentlich zugängliches und gedrucktes Verzeichnis der alternativen Printmedien vor. Die Idee zu diesem Verzeichnis entstand Anfang 2005 im Anschluss an die Veröffentlichung Archive von unten (Neu-Ulm 2003).

Die Einwerbung von Beiträgen zum redaktionellen Teil erfolgte halböffentlich, über Mailinglisten und auf anderen Wegen. Die Resonanz war ernüchternd. So sehr die Beiträge zu begrüßen sind, kann doch als Ergebnis festgehalten werden, dass es derzeit keine weitergehende Beschäftigung mit alternativen Printmedien gibt – weder in der Wissenschaft, noch in den alternativen Printmedien selbst. Akademische Forschung und andere Auseinandersetzungen widmen sich eher den emanzipatorischen Möglichkeiten des Internet und anderer elektronischer Kommunikationsmittel. Was überhaupt heute alternative Printmedien sind, welche Bedeutung sie für Selbstverständigungsprozesse der (neuen) sozialen Bewegungen und das Erreichen einer größeren Öffentlichkeit spielen, scheint nirgendwo weitergehend reflektiert zu werden.

Montag, 5. Februar 2007

The Open Source Geospatial Foundation, or OSGeo, is a not-for-profit organization whose mission is to support and promote the collaborative development of open geospatial technologies and data. The foundation provides financial, organizational and legal support to the broader open source geospatial community. It also serves as an independent legal entity to which community members can contribute code, funding and other resources, secure in the knowledge that their contributions will be maintained for public benefit. OSGeo also serves as an outreach and advocacy organization for the open source geospatial community, and provides a common forum and shared infrastructure for improving cross-project collaboration.

OSGeo is still a nascent organization and in the process of taking final shape. While the initial membership and Board of Directors has been formed, the foundation's governance model is undergoing review and discussion. Participation in this process is open to all in the open geospatial community. To participate, please review the foundation information available on this site in order to familiarize yourself with the issues and the discussions taking place, and then sign up for our mailing lists where discussion is taking place. OSGeo will ultimately expand to support multiple projects related to digital cartography and geospatial data and analysis. Each project will be headed by a Project Steering Committee (PSC) appointed by the OSGeo Board of Directors. All of the foundation's work is conducted in public forums among an open community of participants.

The foundation's projects are all freely available and useable under an OSI-certified open source license.

Sonntag, 23. Juli 2006

Diese Internetseite soll zur Erklärung und Behinderung von Herrschaft beitragen. Die Recherche zielt auf materielle Gründe für Kriege und auf wirtschaftliche und ideologische Methoden der Unterdrückung.

Montag, 26. Juni 2006

Eine Datenbank von Artikeln und Experten zum Thema Ökologie.

Dienstag, 13. Juni 2006

Eine Datenbank von Ideen, die helfen soll, die Menschheit zu verbessern.

Freitag, 19. Mai 2006

Ein Projekt der "Computer Professionals for Social Responsibility" (CPSR) mit einer Mustersammlung.

Dienstag, 9. Mai 2006

Die Seite bietet eine Übersicht über die verfügbaren WikiEngines. Der "Choice Wizard" unterstützt die Wahl durch eine Befragung, für die die Eigenschaften passender WikiEngines übersichtlich in einer Tabelle zum Vergleich angeboten werden.

Dienstag, 20. Januar 2004

Linksammlung für Weltverbesserer

Samstag, 26. Januar 2002

Die "Virtuelle Allgemeinbibliothek" ist eine kommentierte Linksammlung von Ingrid Strauch. Gesammelt werden Links zu Veröffentlichungen ( Texte, Textsammlungen, Datenbanken und Verzeichnisse), bei denen sie von einer längerfristigen Nachfrage ausgeht. Die Veröffentlichungen werden zusammen mit einer kurzen Zusammenfassung in eine Systematik eingebaut.

Donnerstag, 16. August 2001

umfangreiche Linksammlung mit thematisch großer Übscherschneidung zum CoForum

Samstag, 21. April 2001

Wiki und Datenbank. Werkzeug für Wege in eine Kooperative Welt.

Donnerstag, 11. Januar 2001

Das Gästebuch das CoForum. Hier ist Platz für Eure ersten Eindrücke und Hinweise.