ToDo

Version 27, toka am 12.2.2009 23:39

Unter dieser Rubrik läuft alles, was zu erledigen ist, bzw. erledigt werden könnte.

Clicke auf "context" (rechts auf der Seite) um eine Liste der Seiten zu sehen, auf denen ToDo enthalten ist.

Siehe auch Seiten ähnlicher Art unter BitteBitte und CoForumToDo

ToDo's sollten mit der Angabe dessen was getan werden muss ergänzt werden. Falls eine fast leere Seite ToDo enthält, ist das eine Aufforderung, mehr Infos darüber zu sammeln.

Falls Du Lust hast, Seiten zu bearbeiten, hier eine Liste:

Neue Seiten im Kontext

Sonntag, 13. Februar 2011

zur Diskuss-ion der Über-Muster von Pullovern und Pollunder

Montag, 9. Juli 2007

Wir sind eine kleine Familie (Dette, Tobi, Klein-Frederik), die nach langen WG-Jahren im Konstanzer Cherisy-"Projekt", nun in Mönchengladbach sitzen und nach einem Jahr genug haben, vom "Alleine-in-kleiner-Mietswohnung-in-der-grauen-Innenstadt-Wohnen".

DESHALB…haben wir vor, gegen die anscheinend gähnende Wohnprojekt-Leere des Westens anzugehen. Wir beobachten gerade den örtlichen Immobilienmarkt (ca. 50 km Umkreis Mönchengladbach) nach Vierkanthöfen, Resthöfen, oder ähnlichem (Miete/Kauf).

In dieser ersten Phase suchen wir vor Allem Leute, die sich uns anschließen wollen. Sehr gerne auch mit Kindern und Tieren.

Die Größe der Gemeinschaft würde sich an der Größe des Hofes orientieren. Die Art des Zusammenlebens soll dann bei Zeiten mit allen Beteiligten diskutiert werden.

Wir sind voller Zuversicht und freuen uns auf alle Interessierten Tobias.Schmitt@web.de

Montag, 29. Januar 2007

ToDo: Hier fehlt eine Erklärung für den technisch nicht versierten Leser.

Sonntag, 14. Januar 2007

...an all-volunteer grassroots organization helping people reclaim their urban spaces to create community-oriented places

Sonntag, 3. Dezember 2006

Alle Erwartungen übertreffend trafen sich am Kongresswochende über 1400 Menschen in mehr als 100 Workshops, Foren und Podiumsveranstaltungen im Rahmen des Kongresses 'Solidarische Ökonomie im globalisierten Kapitalismus' an der TU Berlin.Viele Aspekte und Facetten solidarischen Wirtschaftens wurden vorgestellt und diskutiert und am Ende war das Bedürfnis nach weiteren Projekten und Zusammenkünften zu diesem Thema kaum überhörbar.

Dienstag, 29. August 2006

Ich beobachte immer wieder in Diskussionen, dass es sehr schwer ist, überhaupt einen Fokus zu setzen und diesen zu halten. Wenn eine Diskussion mit einer Frage gestartet wird, dann ist diese oft so unklar, dass mögliche Anknüpfungspunkte in viele verschiedene Richtungen entstehen. Im Laufe einer Diskussion wird dann eventuell klarer, wie die Frage überhaupt gemeint sein könnte und welche Menschen für eine Klärung zusammenarbeiten könnten.

Ich habe schon öfter Bücher gelesen, die im "Interview-Stil" geschrieben sind. Zumeist entstehen solche Bücher durch viele Gespräche einer kleinen Gruppe von Menschen, sind aber nicht reine Transkripte der Diskussion, sondern thematisch sortiert und überarbeitet, so dass sowohl Fokus wie auch Roter Faden spürbar werden.

Kann nicht daran angeleht ein Modus des Dialogs / Diskutierens im CoForum oder anderen Wikis entstehen ?

Donnerstag, 15. Juni 2006

Die Freie Schule Potsdam ist auf der Suche nach einem Sportlehrer.

Montag, 5. Juni 2006

Netzwerke, deren Mitglieder sich unterstützen in der Welt zu reisen und zu lernen.

Samstag, 20. Mai 2006

Auf dieser Seite geht es darum, wie das Netzwerk Schlafender Löwe weiter aufgebaut werden kann.

Dienstag, 25. April 2006

Teilnehmerliste und anfängliche Sammlung von Stichworten zum Treffen im Kontext von NewWork am 2.5.2006 in Berlin.

Mittwoch, 25. Januar 2006

Diese Newsgroup soll für Christen sein, die sich auch mit "alternativen Themen" auseinander setzen ! Dabei soll der Schwerpunkt darauf gelegt werden, dass sich Christen über alternative Lebensweisen austauschen können, ohne dass sie gleich von ihren geistlichen Geschwistern „schief angeschaut“ werden, nur weil derjenige halt etwas „anders“ macht als der Rest der Gemeinde / Kirche. Einerseits soll der Austausch helfen, eigene Positionen und Ansichten im Bezug auf alternative Themen anhand der Bibel zu überprüfen, andererseits sollen hier aber auch Christen bewusst ermutigt werden, ihre ganz persönliche „alternative“ Individualität zu entfalten.

Sonntag, 22. Januar 2006

Jenseits ist auch ein Ahnen: Jenseits der Stadtmauer, die oft einen rechnerischen Zusammenhang mit ihren Herrschern und Erbauern hat (fragendes Augenrollen an die lesenden Arbeiter(°^°)).

Dienstag, 17. Januar 2006

Anleitung zum Umgang mit Seiten, deren Namen doppelt benutzt ist oder bei denen der Name der gekennzeichen Seite nicht spezifisch genug ist.

Samstag, 7. Januar 2006

Was macht aus einer Website ein Blog ? Was sind die wesentlichen Bestandteile ?

CoForum soll als Blog nutzbar sein, was fehlt dazu ?

offene Räume, Träume aus dem Off (*?*)

Mittwoch, 28. Dezember 2005

geld sollte kein selbst-zweck sein . mit hilfe des wahl-baumes deklarieren wir eine wiki-währung und einigen uns dann, was damit gemacht wird .

Samstag, 17. Dezember 2005

Auf dieser Seite geht es um den Aufbau eines Netzwerks zur regelmäßigen Unterstützung der Arbeit von Mauricio und Rebeca Wild in Ecuador.

Dienstag, 13. Dezember 2005

Das Feld "RC-Info" beim Vearbeiten einer Seite ist relativ neu. Auf dieser Seite soll erarbeitet werden, wie es benutzt werden soll.

RC-Info verstößt gegen OnceAndOnlyOnce und wird deswegen vielleicht wieder abgeschafft.

Sonntag, 20. November 2005

Der Nachrichtenraum ist ein Vorschlag, die Unübersichtlichkeit der RecentChanges zu verbessern. Eventuell ist dieser Vorschlag dadurch obsolet geworden, dass alle Seiten nun ihr eigenes RecentChanges haben (allerdings in bearbeiteter Form durch RCInfo).

Wie sollen Nachrichtenräume im CoForum aussehen ?

Montag, 10. Januar 2005

Wwoof (früher für Willing Workers on Organic Farms) erstellt Adresslisten von Bio-Farmen, auf denen Freiwillige gegen Kost & Logis mitarbeiten (aka "wwoofing") können.

Dienstag, 6. Juli 2004

Bei drei Dikussionen über jugendliche Gewalttätige, Rechtsradikale und fem-queer-ökonomie wurden meine Beiträge jedesmal verboten. Hier geht es weiter, weil wir die Welt verstehen können in der wir leben, wenn wir verständnis finden. an open, public space to discuss gender, feminism, queer, sexuality, society, discrimination in general & more.

Montag, 9. Februar 2004

Diese Seite beschreibt die verschiedenen Möglichkeiten sich in CoForum zu bewegen.

Die Navigation wird momentan überarbeitet; so lange herrscht Chaos. "Context" funktioniert nicht mehr und auch das Kategorie und Themen-System nicht.

Sonntag, 1. Februar 2004

Diskussion um die Abschaffung von Zins

Montag, 9. Juni 2003

Das Strowis ist ein selbstverwaltetes low budget Hotel in Utrecht.

Sonntag, 18. Mai 2003

Eine P2P Gesellschaft ist nicht hierarchisch, sondern als Netzwerk organisiert.

Freitag, 2. Mai 2003

Liste afrikanischer womanistischer Autorinnen in Literatur und Theorie

Sonntag, 2. Mrz 2003

Montag, 4. Mrz 2002

Das Wort wird in zwei Versionen benutzt:

1. Im Mainstream als Bezeichnung für Leute, die illegal in Computersysteme einbrechen.

2. In der Hackerszene als Selbstbezeichnung für Leute, die kreativ mit Technik umgehen und diese für Dinge benutzen, für die sie nicht eigentlich gemacht wurde.

Es gab mal bei Telepolis einen ziemlich guten Artikel, der beide Sichtweisen kritisiert hat. ToDo: Url raussuchen. Bin grad zu faul --benni

Freitag, 22. Februar 2002

Die Freie Schule Frankfurt (FSF) existiert seit 25 Jahren erfolgreich als Alternative zur Regelschule. Damit gehört sie zu den ältesten Alternativschulen in Deutschland.

Montag, 18. Februar 2002

Eine AlternativeSchule in voller Schüler-Selbstverwaltung. Die Schüler regeln selbst nicht nur Art und Umfang ihres Lernens sondern sind auch selbst die Arbeitsgeber der Lehrer.

Mittwoch, 12. Dezember 2001

OpenSource bezeichnet Software und im erweiterten Sinn auch andere Produkte, deren Quelltexte frei zugänglich sind und für eigene Projekte benutzt werden können.

Eine Untermenge von Open-Source-Software ist die Freier Software, die durch KooperationZwang bei Nutzung einen Schutz vor möglicher Privatisierung bietet.

Mittwoch, 11. Juli 2001

Arbeitslosigkeit weltweit auf Rekordstand. (wer wird denn da gezählt?)

Montag, 9. Juli 2001

Einführungstext zu Paulo Freire, aktuelle Arbeiten von Peter McLaren

Dienstag, 26. Juni 2001

Liste von Zeitschriften, die mit den Thema von CoForum mehr oder weniger in Zusammenhang stehen. Sie ist wie vieles auf der Welt: unvollständig - kann aber jederzeit ergänzt oder korrigiert werden.

Freitag, 16. Mrz 2001

Diese Seite sammelt Fragen, die öfters zu CoForum gestellt werden.

aktuell "Bilder einbauen ... "

Donnerstag, 11. Januar 2001

Das Gästebuch das CoForum. Hier ist Platz für Eure ersten Eindrücke und Hinweise.