Siegfried und Krimhild

Version 6, 88.72.241.161 am 2.2.2007 12:32

Ein Buch von Jürgen Lodemann

"Das von Rom zur 'Todesreligion' verbogene Christentum verpflichtet aufs Jenseits und lässt im Diesseits den verängstigten, politisch frei verfügbaren deutschen Untertanengeist zurück. Zugleich ersetzt diese dualistische Weltsicht die weibliche Kultur alter Weisheitstraditionen und sinnlicher Gewissheiten durch die männliche Tyrannei eines halbierten, körperfeindlichen Lebens"

Das Buch wurde im Arbeitskreis WAK besprochen.

Rezensionen:

Neue Seiten im Kontext

Freitag, 8. November 2002

Archivseiten der Diskussionsgruppe Wege aus dem Kapitalismus, Berlin, Jahre 2002 bis 2005. Aktuelle Seite: WAK