Darwin Dante

Version 7, 85.180.138.172 am 2.8.2006 21:42

Unter dem Pseudonym Darwin Dante wurde Anfang der 90er Jahre in dem kleinen libertären Manneck Mainhatten-Verlag ein Büchlein unter den Titel "5 - Stunden sind genug" veröffentlicht.

Der Autor wirbt dort für ein Modell der radikalen Arbeitszeitverkürzung. (siehe ArbeitAbschaffen)

Ich habe schon seit Jahren die Zahlen von D. Dante verwendet, bin grad letztens übers Internet erst nach der Quelle gefragt worden. Ich wusste aber nichts über den Autor und hatte - ehrlich gesagt - wegen dem offensichtlichen Pseudonym einige Probleme wegen Anerkennung der Seriosität... Dass solche Inhalte als "extremistisch" verfolgt werden, sollte uns sehr zu denken geben! ...

darwin dante (pseudonym) richtiger name: wahrscheinlich jürgen manneck. symphatischer weltverbesserer. meint zu recht, dass 5 stunden produktiver arbeit pro woche ausreichen würden, um den heutigen lebensstandard aufrechtzuerhalten. macht(nicht ganz zu unrecht) das geld für die unproduktive arbeit verantwortlich und will es deshalb möglichst schnell abschaffen. ein kleiner blick in die menschheitsgeschichte zeigt allerdings, dass das geld erst aufkam, als es die eigentumsgesellschaft bereits gab. es war eher das mittel, trotz der antagonismen, die eine funktionierende gemeinschaft eigentlich unmöglich machten, doch noch zu einem mindestmaß an zusammenarbeit und kommunikation zu kommen. wenn man es abschaffen würde, würde die jetzige menschheit keinesfalls besser kooperiieren, sondern sich einfach nur gegenseitig totschlagen.

sigi in wikiwiki.de

Neue Seiten im Kontext

Samstag, 22. Juli 2006

Die Gruppe "Förderverein Freie Bildung" erstellt ein Abstimmungsprogramm, das Helfen soll, eine herrschaftsfreie Gesellschaft aufzubauen:

Bei der Verwirklichung einer herrschaftsfreien Gesellschaft steht der Mensch und ein menschenwürdiges, glückliches Leben im Mittelpunkt. In einem kollektiven Lernprozeß von unten soll von der Mehrheit der Menschen auf friedlichem Wege selbstverantwortlich eine Gesellschaft gestaltet werden, die unter anderem ein basis-demokratisches Entscheidungsgefüge aufbaut sowie ein dezentrales, der Versorgung aller Menschen dienendes Wirtschaftsgefüge (ohne Profitinteressen und Unterdrückung, etc.). Ziel und Aufgabe ist es, die Freiheit und Identität des Individuums im Rahmen einer sozialgerechten, menschenwürdigen Globalgemeinschaft zu stärken und zu fördern sowie das Geistige und das Bewußtsein des Einzelnen wie das der Menschheit weiter zu entwickeln.