eignen

Version 2, 217.5.50.137 am 25.6.2004 21:48

Abstammung: std.Standardwortschatz (8. Jh.), mhd. eigen, ahd. eigan, as. Egan Stammwort. Germanisches Partizip Präteritum zu dem Prät.-Präs. g. *aih "besitzt" in gt. aih, anord. á, ae. Ah, afr. Ach, as. Egun Pl., ahd. eigun Pl.; das Partizip auch in anord. eiginn, ae. Agen, afr. Ein. Das Verb vergleicht sich vor allem mit ai. ise "hat zu eigen, besitzt, beherrscht" (wird als athematisches Präsens behandelt, ist aber sicher eine Umgestaltung aus einem alten Perfekt). Abstraktum: Eigenheit. Ebenso nndl. eigen, ne. own, nschw. egen, nisl. eiginn. S. die folgenden Artikel und Fracht. --KEW


Begriffe