Erziehen Unterrichten Erarbeiten

Version 7, 88.72.210.25 am 17.11.2007 08:04
Daten
ISBN: 376721086X

Erziehen Unterrichten Erarbeiten

Christians Verlag

Klappentext:

Ich habe in der Auseinandersetzung mit dem Unterrichten wirklich begriffen, dass es keine größere Gefahr für die Verständigung und Klärung gibt, als jene scheinbare intellektuelle "Klarheit", die sich in dem Verstandenhaben über den Kopf erschöpft und unverbindlich für die Qualität unserer Existenz bleibt.

Die immerfort und überall wirksame Tendenz, sich mit Surrogaten von Wissen und Einsichten zu begnügen, bewirkt, dass aus uns "Gebildeten" Menschen werden, die erstaunlich wenig Unbehagen empfinden, wenn ihr Sein so ganz im Widerspruch zu ihrem Wissen über deses Sein steht.

Neue Seiten im Kontext

Samstag, 20. Dezember 2003

Sammlung von Zitaten, die mal auf der StartSeite standen.

Mittwoch, 9. Mai 2001

Ursprünglich Musiker, erforschte Heinrich Jacoby allgemein Fragen der biologischen Ausstattung des Menschen und der sogenannten Begabung. Er studierte Voraussetzungen für die Entfaltung und Nachentfaltung menschlicher Funktionsmöglichkeiten und Ursachen, die zu Störungen in der Entfaltung dieser Möglichkeiten führen. Heinrich Jacoby orientierte sich dabei an den Funktionsweisen des menschlichen Organismus und an den Gesetzmässigkeiten unmittelbar überzeugender menschlicher Lebensäusserungen. Er konnte zeigen, dass das Niveau der Entfaltung und die Qualität der Leistungen vom jeweiligen Verhalten bestimmt sind.