World Wide Opportunities on Organic Farms

Version 15, 92.225.59.84 am 13.8.2009 16:45

Wwoof (früher für Willing Workers on Organic Farms) erstellt Adresslisten von Bio-Farmen, auf denen Freiwillige gegen Kost & Logis mitarbeiten (aka "wwoofing") können.

WWOOF Independents http://www.wwoof.org deckt alle Länder ab, in denen es keine nationale Organisation gibt.

Übersicht dazu: http://www.wwoof.org/how2join.asp

Teilweise sind aber auch Höfe im Ausland z.B.auf der deutschen Liste aufgeführt: http://www.wwoof.de/wie_funktioniert.htm

Nur Mitglieder der Organisation bekommen diese Adresslisten, bzw. einen Zugangscode für die online Version für ein Jahr.

Die Mitgliedschaft muss ggf. für jede nationale Organisation separat beantragt werden. Teilweise sind in der Mitgliedschaft neben der Adressliste zusätzliche Leistungen enthalten (z.B. in Italien Versicherungsschutz).

Wwoof (and other volunteer) hosts

Austria

Canada

France

Dep 06

Dep 07 Dep 09 Dep 14 Dep 16 Dep 24 Dep 30 Dep 33 Dep 38 Dep 49 Dep 50 Dep 56 Dep 60 Dep 66 Dep 76 Dep 83

Germany

Guatemala

Mexico

New Zealand

Norway

UK

ToDo:

Neue Seiten im Kontext

Donnerstag, 13. August 2009

Das Ziel der „Naturinsel Drachenmühle“ ist es, einen dauerhaften Eco-Ort für Workshops & Seminare sowie einen dynamischen Erfahrungsaustausch zu schaffen.

Donnerstag, 19. Mai 2005

Wie findet man Unterkunft jenseits des "Leistung für Geld"-Paradigmas ?