TramperTips

Version 40, 137.120.136.72 am 1.7.2007 18:38

Hier werden Tips für Tramperinnen und Tramper gesammelt, weil es häufig schwer ist, sich in fremden Städten sofort zurechtzufinden.

Seiten mit Tramper - Infos

Datenbanken im Netz

Landkarten etc.

Dresden

Auf der Hansa-Strasse generell gut. Sehr fein: Mit der Strassenbahnlinie 13 bis Friedensstrasse fahren, aussteigen, auf der Hansastrasse nach rechts (in nördlicher Richtung) einbiegen, am Mc Doof vorbei, unter der Eisenbahnbrücke durch, etwa 500 Meter an Kleingärten vorbei gehen. Dort kommt eine Shell-Tankstelle, und mensch kann direkt fragen; oder davor stellen. Die Hansastrasse ist ein Zubringer zur A4 (beide Richtungen) und zur Autobahn Richtung Berlin. Direkt hinter dem Bahnhof Neustadt stehen auch manchmal Tramper mit Schild an der Bushaltestelle, hab hier aber keine Erfahrungen.

Berlin

Richtung Süden (Cottbus / Dresden): Mit der S-Bahn zum Bahnhof Schöneweide fahren. Dann Adlergestell in Fahrtrichtung der S-Bahn weitergehen, nun kommt man zu zwei Tankstellen und Schnellrestaurant. Hier ist ne gute Stelle zum abfahren, leider oft lange Wartezeiten, aber es gibt keinen besseren Platz.

Richtung Süden (Leipzig / München): Man kann mit der Regionalbahn nach Michendorf (Berliner ABC-Tarif) fahren und von dort zum Rasthof Michendorf laufen. Der Rasthof ist riesig und man wird oft schnell mitgenommen. Vom Bahnhof Michendorf die Potsdamer Straße nach rechts abbiegen, nach weniger als 1 km die Feldstraße nach rechts, dann kommt man direkt zum Rasthof. Tipp: http://www.stadtplandienst.de -→ Michendorf eintippen, dann bekommst Du eine Übersichtskarte.

Richtung Norden (Hamburg / Rostock): Die Prenzlauer Allee - Prenzlauer Promenade führt direkt zur A 114. Mit dem Bus 255 kommt man relativ nah an die Ausfahrt. Wenn man Treskowstr. aussteigt kann man zu einer ARAL-Tankstelle laufen und es dort versuchen. Man kann auch ein Stück weiter gehen, da kommt ein Gewerbegebiet mit guten Haltemöglichkeiten.

Magdeburg

Die Tankstelle am Autobahnzubringer im Norden Magdeburgs (am "Magdeburger Ring") Richtung A2 ist nicht zu empfehlen: kaum kamen wir an, kamen auch schon ein Azubi, dann die Verkäuferin, und schliesslich der Chef persönlich, um uns mitzuteilen, dass es "verboten ist, Leute anzusprechen" und gleich wollte er einen Platzverweis erteilen, drohte dann mit den Bullen, die er dann wohl auch rufen ging... Wir fragten trotzdem weiter, und fanden dann zum Glück schnell nette Menschen, bevor irgendwelche Bullen aufkreuzten (und selbst wenn, die Diskussion wär spannend gewesen.. :-))

Besser ist es vermutlich, die Raststätte "Börde" bei Hermsdorf zu nutzen. Immer stündlich (um XX.45 Uhr - zumindest war das am 29.12.04 so) fährt ein Bus vom Zentralen Busbahnhof (am Damaschkeplatz hinter Hauptbahnhof) dorthin. Kostet etwa 2,40 Euro. Wie es dort dann genau weitergeht, können wir allerdings nicht sagen.

Nürnberg

A9 Richtung Berlin (Norden) oder München (Süden): Raststätte Feucht/Nürnberg.

Feucht ist von Nürnberg Hbf in einer Viertelstunde mit der S-Bahn zu erreichen. Dort muss man allerdings durch den ganzen Ort laufen, bis man zur Raststätte kommt. In Richtung Gasthof Brückkanal, vorbei am Industriegebiet(Obi, Macdonalds), gibt auch nen Bus (Linie 678 Richtung Schwabach Bahnhof, Haltestelle Zeidlersiedlung). Der kleinen Straße Richtung der Gaststätte folgen, diese führt auch durch den Wald zur Raststätte. Gibt Tankstellen auf beiden Seiten(gut zum direkt fragen, kommen viele Autos an) und einen Tunnel unter der Autobahn. Wartezeiten sehr unterschiedlich, von 5 Minuten bis zu mehreren Stunden...

Augsburg

Richtung München (A8): Bus 23 oder 41 Richtung Hammerschmiede bis Hammerschmiede-Süd (Große Kreuzung und Einkaufszentrum), zurück zur Kreuzung und die Straße zum Hochhaus mit Uhr, etwa auf dieser Höhe ist eine große ESSO-Tankstelle, die meisten fahren hier auf die A8

Richtung Stuttgart (A8): wie in Richtung München oder: Bus 22 bis Firnhaberau Endstation, dann ca. 10min. zu Fuß bis zur Raststätte A.-Ost;

Augsburg-West eignet sich kaum noch, da an den Zubringer seit einigen Jahren die ausgebaute B17 direkt anschließt, am ehesten stellt man sich an die ESSO (wie früher) an der Donauwörtherstr. kurz vor der Abzweigung nach Gersthofen-Süd.

Richtung Süden (B17, Landsberg, Füssen): Straßenbahn 3 bis Bukowina-Institut (großes Hochhaus), an Kreuzung rechts 5 min. bis zur nächsten Ampel oder Bus direkt zum Messegelände; die Einfahrt ist dann direkt nach der Brücke, Autos können halten indem sie rechts zur Messehalle abbiegen, eigentlich kein Schild erforderlich, da nur eine Richtung sinnvoll;

Andere Richtungen:

Heidelberg

Im Westen der Stadt geht die Stadtautobahn ab. Sie führt weiter nach Mannheim, Abfahrten auf die A5 Richtung Nord und Süd. Normalerweise guter Anfangspunkt vor allem Richtung Norden oder Mannheim. Noch besser sind die Raststätten an der A5 - allerdings ist da schwerer hinzukommen. Einige Leute die nach Süden fahren wollen fahren südwestlich aus der Stadt raus. Dort ist es etwas schwerer wegzukommen.

Bielefeld

Auf die A2 in beide Richtungen: mit dem Zug nach Herford, dort mit dem Bus zum Alten Markt (da fahren viele Linien hin), dann mit der S5 zum Tierpark. Dort noch ein Stück weiterlaufen, dann kommt die Autobahn. Vor der Brücke rechts geht's Richtung Dortmund, hinter der Brücke rechts Richtung Hannover.

Gießen

Auf die A5 in beide Richtungen: Es fährt ein Bus direkt bis zur Raststätte Reinhardshain, die Linie 140.

Wuppertal

Zur A46: Von Oberbarmen aus entweder mit der Buslinie 618 bis Haarhausen, oder Wichlinghausen Markt umsteigen in die 618 oder 624. Ich bin Lahmburger Straße ausgestiegen & dann die Gennebrecker Straße hochgelaufen. Da geht's kurz vor der Autobahn links ins Gebüsch zur Raststätte Sternenberg (A46 Richtung Dortmund), in die andere Richtung über die Brücke drüber.

Spanien

Barcelona

Richtung Perpignan: Mit der Regionalbahn kann mensch ein paar Stationen aus der Stadt rausfahren bis zur ersten Tanke ausserhalb. Kostet weniger als 2 euro und ist sehr empfehlenswert wenn mensch längere Strecken trampen will. Tanke und Station finden sich mit Map24, weiss die im Moment nicht mehr.
Richtung Zaragoza oder Süden: Im Norden von Barcelona verlaufen mehrere Autobahnen, und es ist relativ schwierig sich zwischen den ganzen Kreuzen durchzuwühlen. Empfehlung: Regionalbahn bis Castellbisball (Zug nach Martorell - Achtung nicht alle Zuege, die in Martorell halten halten dort, nur die, die in Mart. enden). Hier geht auch die Umgehungsstrasse vorbei und Autos die aus Richtung Perpignan kommen fahren hier vorbei. Vom Bahnhof aus bleibt mensch auf der selben Seite der Gleise und der Autobahn und läuft etwa einen halben Kilometer zurück. Hier wurde Anfang 2005 viel gebaut - mag sein, dass sich der Weg zur Tanke ändert. Es lohnt sich auch nur 50 KM bis zur nächsten Tanke mitzufahren - bis dahin haben sich die Autobahnen Richtung Taragonna und Zaragoza noch nicht geteilt und die Tanke ist grösser.
Allgemein: Es ist in Barca auch recht leicht innerhalb des U-Bahnsystems schwarz zu fahren. Der Übergang U-Bahn Regionalbahn ist da schon schwieriger, aber möglich - weiss leider nicht mehr wo und wie das ging.

Schweiz

Genf (Genève)

Wenn du nach Südfrankreich oder nach fahren Lyon willst:

Am Hauptbahnhof (Genève Cornavain) nimm den ÖPNV Bus nach St. Julien en Genevois. Fahr bis zur Endstation. Unterwegs macht manchmal die Grenzpolizei einen Besuch im Bus, denn St. Julien befindet sich bereits in Frankreich. Geh zu Fuss in Richtung Autobahn Einfahrt(Richtung Lyon) (ca. 1.5 km). NICHT versuchen hier auf der Autobahn(-Einfahrt) zu stoppen SONDERN: Vorläufit auf der Hauptstrasse bleiben. Kurz vor der Einfahrt zur Autobahn hat es einen Kreisverkehr. Auf der Hauptstrasse Richtung ANNECY hat hier 20x Verkehr als auf der Autobahn Richtung Lyon. Lass dich also mitnehmen bis kurz vor Annecy. Bevor ihr nach ANNECY kommt, hat es eine Autobahn Einfahrt Richtung LYON und GENOBLE. Lass Dich hier rauswerfen (wenn die Fahrerin nicht nach Grenoble oder Lyon fährt). Über LYON sind es ein paar km weiter, doch sobald du auf der Nord-Süd-Achste bist, bist du so gut wie gerettet.

Fragen bzw. Anmerkungen? – FloK