Warum ist die Bedeutung von "global" (selbst)betrug?

Version 4, 84.191.122.223 am 27.12.2005 07:04

"Globalisierung: Die Veränderungen und Neuerungen verbreiten sich sehr schnell über den ganzen Globus. "_
das ändert noch nichts an der Entwicklung eines Menschen oder der Beschleunigung der Sterblichkeit. In welchem Moment eine Sinnfälligkeit mit dem persönlichen Geschichtsbild zusammen treffen. & Die Notwendigkeit von Neuem Änderungen auch in Bedienungsanleitungen zu vermitteln.

Ch. Fourier sprach von Serien, die abgebrochen, unvollendet oder beendet, ein nicht-weiter-wirken meinen. Das heißt, daß sie in anderen Ebenen zitierbar und erinnerbar sind.
vergleichbar mit einem Weg vom Nil in die Sahara mit ausreichendem Nachschub an Wasser in einer endlos andauernden Karawane, gegenüber nachherigem Bau des Suezkanal, ohne das Dynamit zwar nicht denkbar zu dieser Zeit, aber der größte Kostenfaktor war hier: das TrinkWasser. Worum es keine Frage gab, es muß etwas ausreichend sein: die Verfügbarkeit in seinen Summen.
Eine Rechnung ergab wieviel MeerRettich erhandelt werden mußte, um einem Lager von 100 000 "Arbeitern" (Söhne ihrer Mütter) Familiensprößlinge gegen Durchfallerkrankung die geeignete Ernährung zuzuführen; für die Dauer der Pyramidenbauzeit.

wenn micros- und macroskoptische Verhältnisse mit den selben metaphern transportiert werden, kann genauer nachgefragt werden 'schaue ich aus' oder 'sehe ich ein'? ist ein Urgrund in der kleinsten Einheit oder in der Summe aller kleinsten einheiternsder Summanten überhaupt sympathisch?

"– Folge: Es gibt kein "Außen" mehr, das neu erschlossen werden kann (aus dem Ressourcen bezogen und in das Probleme verlagert werden können); es gibt keine "Pufferzone" mehr, die Toleranzgrenze des Systems ist erreicht."_

drum ist ein gute logik: werdet wie die Kinder! Die haben noch keine Grenze von erreichtem Außen und uninteressantem Inneren definiert. "neu erschloßen" wird sein 'das nicht verschließbare'.

Neue Seiten im Kontext

Dienstag, 3. Mai 2005

Als Globale Beschleunigungskrise bezeichnete der Physiker Peter Kafka die globale Krisensituation, die durch den Fortschritt der menschlichen Zivilisation herbeigeführt wird, wenn die beiden Entwicklungstendenzen "hohe Innovationsgeschwindigkeit" und "Globalisierung" gleichzeitig eintreten.