Vereine

Version 5, 85.216.82.135 am 11.2.2008 14:46

Neue Seiten im Kontext

Samstag, 5. November 2011

Verein und Netzwerk aus verschiedenen Höfen und Initiativen

Montag, 1. August 2011

Wir versuchen seit ca. 2 Jahren ein Stück Wald zu unserer schönen Wiese kaufen zu können. Es ist uns bisher nicht gelungen, es verkauft niemand so einfach. Ja wenn man etwas zum tauschen anzubieten hätte, wäre es möglich – aber Grund und Boden wird nicht einfach verkauft. Dann gibt es natürlich auch noch Leute, die versuchen jeden Flecken Land zu ergattern, um es in Ihren Großgrundbesitz einzufügen. Kurz gesagt – wir sehen es als historische Chance und glückliche Fügung gleichzeitig an, dass wir dieses Land angeboten bekommen haben. Es ist noch nicht klar wie hoch der genaue Kaufpreis sein soll, wir sind aber überzeugt davon es zu realisieren. Willst Du Teil dieser wunderbaren Sache werden? Unterstützung in jeder Form ist willkommen, wir führen eine Unterstützerliste in die sich jeder eintragen kann der per E-Mail weiter über den Fortgang informiert werden will bzw. das Projekt direkt mittragen möchte.

Samstag, 7. Februar 2009

Internationales Kultur und Wohnprojekt in Greifswald

Dienstag, 3. Februar 2009

Das [LAND]Kombinat e. V. soll kooperative, praktische Aktivitäten unterstützen und fördern und zusammen mit den Beteiligten Infrastruktur hierfür aufbauen

Mittwoch, 24. September 2008

Der Verein „Familienschule Pulow“ e.V. strebt in einem bundesweiten Modellversuch an, dass junge Menschen im Lassaner Winkel vor Ort lernen können - selbstbestimmt, offen und in altersgemischten Gruppen. Erster Schritt stellte der Entschluss zur Gründung der „Freien Schule im Lassaner Winkel“ dar sowie der Veranstaltungsreihe „Lernissage“, welche das erste Mal im Februar 2008 stattfand. „Lernissage“ ist eine Veranstaltung die zum einen das Wissen über Reformpädagogik und neue Bildungswege gerade auch unter der einheimischen Bevölkerung verbreiten soll, zum anderen auch mit Diskussionsrunden zu Gesprächen und Austausch über Themen rund um Bildung, Kinder und nachhaltige Entwicklung in unserer Region einlädt.

Im September werden wir im Rahmen der „Lernissage“ einen Dokumentationsfilm über das Kindergarten-& Schulprojekt „Pesta“ in Equador zeigen. In diesem wird die Arbeit von Rebeca und Mauricio Wild vorgestellt, die sich zukunftsweisend für die Förderung und Entfaltung der individuellen Wachstumsmöglichkeiten von Kindern eingesetzt haben. Da dieser Film viele Parallelen zu unserer Situation und unserem Schulprojekt aufzeigt, erhoffen wir uns davon weiterführende Ideen, über die wir anschließend an den Film miteinander ins Gespräch kommen wollen.

Samstag, 19. April 2008

The Refugees Emancipation Project is a project initiated by asylum seekers. The Project's goals are to improve the quality of life of Refugees in Germany by using the Internet as a tool to reduce their isolation, connecting them with each other, with their homelands, and with their local community. The Project conducts and maintains a Website where refugee issues, advocacy information and personal stories can be published.

Donnerstag, 26. April 2007

Auf 4 ha Wald-, Wiesen- und Parkgrundstück, das eine alte Schule mit separatem Gästehaus umgibt, wollen wir ein Natur- und Erlebnisland für Junge und Junggebliebene schaffen, einen Raum, wo wir innere Ruhe finden, Kreativität sich frei entfalten kann und Fantasie Neues schöpfen darf.

Montag, 19. Februar 2007

Träger des Weglaufhauses, des Filmforums und von Support ist der Berliner »Verein zum Schutz vor psychiatrischer Gewalt e.V.«.

Aus der Selbsthilfebewegung heraus entstanden, wurde er 1989 von Psychiatriebetroffenen und Nichtbetroffenen gegründet. Mit dem in der Satzung verankerten Vetorecht für die psychiatriebetroffenen Vereinsmitglieder wird das Prinzip der Betroffenenkontrolle gesichert.

Samstag, 16. Dezember 2006

Deutschsprachiger Verein, der Frithjof Bergmann's Ideen ("Neue Arbeit, Neue Kultur") unterstützt. Absicht ist die Vielzahl engagierter Menschen miteinander ins Gespräch zu bringen, sie zu vernetzen und mit neuesten Informationen im Kontext der Neuen Arbeit zu versorgen - eine Art "Servicebüro der Neuen Arbeit" also.

Der Verein ist aktuell (Ende 2006) in Restrukturierung begriffen.

Donnerstag, 14. Dezember 2006

Der Verein "Wege der Entfaltung" ist eine gemeinnützige Organisation, die dem Lebenswerk von Elsa Gindler, Heinrich Jacoby, Elfriede Hengstenberg, Charlotte Selver und Emmi Pikler verbunden ist.

Unser Anliegen ist es, die Erfahrungen und Erkenntnisse dieser wegweisenden Pädagogen in der Erziehung von Kindern und Jugendlichen wie auch in der Arbeit mit Erwachsenen umzusetzen und zu vertiefen.

Wir veranstalten fortlaufende Kurse, Wochenendseminare, Vorträge, Workshops und Fachtagungen für Erwachsene, die der Selbstentfaltung und der professionellen Bildung dienen. Wir unterstützen und betreiben Einrichtungen für Kinder. Wir publizieren Schriften, Bild- und Filmmaterial der genannten Pädagogen bzw. ihrer Arbeit.

Dienstag, 27. Juni 2006

Dienstag, 14. Februar 2006

Der Verein wolle ursprünglich in Zimbabwe Kinderhäuser aufbauen. Die Region, in der das passieren sollte, ist jedoch zerstört. An einem neuen Konzept der Unterstützung wird gearbeitet.

Freitag, 22. Juli 2005

Selbstdarstellung und Aktivitäten des I.G.E.L. e.V. (Im Grünen einfach leben, In Gemeinschaft einsam leben - was auch immer!) bodenständig in ZarNekla

Montag, 10. Januar 2005

Wwoof (früher für Willing Workers on Organic Farms) erstellt Adresslisten von Bio-Farmen, auf denen Freiwillige gegen Kost & Logis mitarbeiten (aka "wwoofing") können.

Montag, 4. November 2002

Die Seite ist in Überarbeitung. Es geht um Muster/Entwurfsmuster/Designpatterns im Sinne von Christopher Alexander.

Mittwoch, 16. Oktober 2002

Montag, 18. Februar 2002

Netzwerk der Freien Alternativschulen in Deutschland.

Auf der Website ist auch ein Verzeichnis der Mitglieder enthalten. Dor sind viele, aber nicht alle freien Alternativschulen in Deutschland, zu finden.