LAPSUS-Over Ausgabe 45

Version 19, 79.201.116.195 am 7.3.2011 20:39

Löschung der Internetadresse

roland:

Die Seite www.lapsus-gil.de wurde unter strafandrohung vom netz genommen, existiert nicht mehr. Ein Drecks-Rechtsanwaltsbüro verdient sich seine Tacken mit Urheberrechtsklagen...
Roland, ZarNekla

christian:

Hallo Roland! Danke, dass Du CoForum die Treue hälst. Statt diese Seite zu löschen, könnte man sie erstmal drin lassen, bis das Fanzine vielleicht anderweitig verfügbar ist. Auf jeden Fall könnten wir die Informationen drin lassen.

alte Diskussion

roland:

Ich als Mitredakteur unseres Fanzines (das es übrigens seit 1989 gibt, da lebte ich überhaupt gar nicht in Zarnekla, sondern nutzte meine Arbeitszeit an der Bauakademie und v.a. die Technik dort auch für kulturelle Artefuckte) finde diese Auslagerung leicht panne. Bitte rückgängig machen!
Der LOver ist ein LAPSUS-Fanzine und hat mit Zarnekla nur insoweit zu tun, daß das jährliche LAPSUS-live-Fest hier stattfindet, ich in Zarnekla lebe und halt Beiträge beisteuere und daß hier im Coforum von mir ein Link zu der von meinem Bruder gemachten www.lapsus-gil.de gesetzt wurde.
Für eine Extra-Präsenz ist das Coforum nicht der passende Kontext, finde ich. Aber ich will auf der ZarNekla-Seite gern einen speziellen Link auf die Fanzines setzen.

Roland, ZarNekla
thomas:

Da scheint ein Missverständnis vorzuliegen. Was soll wie rückgängig gemacht werden ? Was meinst du mit "Extra-Präsenz" ?

roland:

Hm. Die Auslagerung auf diese Extra-Seite hier (=Extra-Präsenz, denn die LAPSUS-Seiten meines Bruders präsentieren jedes Jota, jeden Poops um den LOver rum)sollte rückgängig gemacht werden. Ich habe es gern konzentriert und einfach, bin allergisch auf Zerfaserung und unnötige Vervielfältigungen, ist wie Kraft absaugen. Ist aber auch nicht sooo wichtig.
Ist mein Gefühl, je mehr Seiten entstehen, desto substanzloser wird es. Wer fummelt sich schon durch das alles durch, selbst wenn man nur eine Frage hat und paar handfeste Antworten will? Als ob die Realität der menschlichen Beziehungen, des menschlichen Wirkens, des menschlichen Daseins 1:1 abgebildet werden sollen. Dies halte ich für absolut pannig.

Roland, ZarNekla
thomas:

Es geht mir nicht um Festhalten oder Abbildung sondern um Wahrnehmung, in diesem Kontext um sortierte "Nachrichten".

Mitlerweile ist es so, dass neue Seiten, die thematisch einer Seite zugeordnet sind, automatisch (abgekürzt durch den Inhalt in RC-Info) als "Neues im Context" unter dieser Seite erscheinen, ähnlich wie in einem Blog. Damit ist es möglich interessante Gebiete zu beobachten, ohne regelmäßig alles im CoForum zur Kenntnis zur nehmen. In dieser Hinsicht bin ich momentan davon überzeugt, dass Informationen in kleinen Häppchen gespeichert werden sollten, die dann in immer wieder anderem Kontext zusammengestellt werden.

Ich nehme aber dein Anspruch an Konzentration wahr. Diesem könnte gerecht werden, dass eine Seite auch als Teil einer anderen angezeigt werden könnte. Dann bräuchte die Nachricht nur ein mal erfasst werden (konzentrierte Information), wird aber in der Anzeige in die Seite eingebettet angezeigt, kann gleichzeitig aber in anderem Context auch angezeigt werden. Dieses Prinzip gibt es zum Beispiel beim Editor Leo.

Neue Seiten im Kontext

Samstag, 13. Januar 2007

Erlebnis-Aufsatz "Whynachten 2006". Dem highlügen Abend auf die Füße geholfen hat Roland, ZarNekla.