Handwerk der Zukunft

Version 7, 62.116.104.91 am 25.6.2006 19:44

Buch

"Angesichts einer allgegenwärtigen Wirtschafts- und Beschäftigungskrise macht es keinen Sinn, den Kopf in den Sand zu stecken. Dafür gibt es auch gar keinen Grund, denn schon heute weist das Handwerk strukturelle Merkmale der Nachhaltigkeit auf, die für die gesamte Branche Zukunftsperspektiven erkennen lassen, die nicht nur auf dem Papier schön klingen.... Christine Ax ist ein Buch gelungen, das Theorie und Praxis auf sinnvolle und konstruktive Weise miteinander verknüpft: Solide fundierte Informationen, allgemein übertragbare Fallbeispiele und konkrete Möglichkeiten zur Umsetzung formieren sich zu einem realistischen, zukunftsweisenden Konzept und lassen das Werk zur unverzichtbaren Lektüre für alle werden, die in der Handwerksbranche ökonomisch wie politisch engagiert sind, oder sich allgemein für betriebs- und volkswirtschaftliche Fragen interessieren."

http://www.newet.de/bibliothek.htm

Konferenz

Die 1. Internationalen Handwerksgespräche fanden von Donnerstag, 15. Juni bis Samstag, 17. Juni 2006 am Weissensee in Kärnten statt.

Das Symposium präsentierte Antworten auf diese und ähnliche Fragen aus ganz unterschiedlichen Projekten. Geglückte Beispiele, wie einzelne Unternehmen oder auch ganze Regionen auf diese Herausforderungen mit verblüffendem Erfolg reagierten. Handwerkermeister, Experten und Regionalentwickler berichten von neuen Strategien, Kooperationsmodellen, Erfahrungen und Perspektiven.

Neue Seiten im Kontext

Sonntag, 25. Juni 2006

Diese deutschsprachige Arbeitsgruppe beschäftigt sich mit den vielen Facetten einer "Produktion im menschlichen Maßstab" und wird geleitet von Christine Ax.