Vorzeitige Rentenauszahlung sgw. unmöglich !

Version 20, 80.171.193.39 am 11.9.2006 20:28

Mir hat jemand davon erzählt und ich wüßte es gern: kann mann sich seine angesammelten Rentenpunkte vorzeitig als Bares auszahlen lassen? Einfach bei der DRV beantragen? Sozusagen Kassenaustritt mit Prämienausschüttung?

Roland, ZarNekla
ThomasKalka:

Hast Du nun eine Antwort darauf ?


Nee, noch nicht, ich habe jetzt einen Brief mit klaren Fragen an die DRV Nord geschrieben. Ich kann die Antwort ja hier reinsetzen, wenn's noch mehr Leute interessiert. Das Rumgoogeln hat nicht wirklich was Klares ergeben. Wahrscheinlich geht es nicht.

Roland, ZarNekla

Servus geneigter Leser!
Hier nun die amtliche Antwort der DRV:

1. Ist für mich eine vorzeitige Rentenauszahlung möglich? Also eine quasi Kapitalisierung meiner bisher erworbenen Rentenansprüche mit gleichzeitigem Austritt aus der Rentenversicherung. Welche Bedingungen müßte ich dazu erfüllen?

Eine vorzeitige Auszahlung Ihrer Rente ist leider (sic!) nicht möglich. Der Gesetzgeber sieht eine Erstattung der Beiträge nur dann vor, wenn bisher kein Rentenanspruch aus der gesetzlichen Rentenversicherung erworben wurde und auch keine Beiträge mehr gezahlt werden bzw. gezahlt werden dürfen (z.B. Beamte). Da Sie jedoch sowohl berechtigt sind, Beiträge zu entrichten (yeah!) und bereits einen Rentenanspruch erwirtschaftet (wer hier wohl was erwirtschaftet, hehe!) haben, ist eine Auszahlung der Beiträge nicht möglich.

2. Ich bin selbständiger Freiberufler, freiwillig versichert. Besteht für mich die Möglichkeit, in den vorzeitigen Ruhestand zu gehen? Wie sähe das konkret aus? Welche Bedingungen müßte ich dafür erfüllen?

Zum derzeitigen Zeitpunkt könnten Sie noch keine vorzeitige Rente in Anspruch nehmen, da die Voraussetzungen hierfür noch nicht erfüllt sind.
Sofern Sie jedoch weiterhin Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung zahlen, könnten Sie einen Rentenanspruch mit Vollendung des 62. Lebensjahres erwerben. Hierfür ist zum jetzigen Zeitpunkt jedoch die Wartezeit noch nicht erfüllt. (es fehlen Ihnen 84 Monate). Sofern Sie für 84 Monate noch Beiträge zahlen, könnten Sie zum 1. 2. 2023 mit Abschlägen in Rente gehen. Eine vorzeitige Rente ohne Abschläge ist jedoch nicht möglich.

3. Würde sich die Sachlage verändern, wenn ich ins Ausland ziehen würde? Meine Schwester lebt in der Schweiz, es gibt einige Gründe, es ihr gleich zu tun.

Bei einem Verzug ins Ausland würde sich lediglich in sofern etwas an den o.g. Ausführungen ändern, wenn Sie die Beitragszahlung beenden würden und somit keine 84 Monate mehr in die gesetzliche Rentenversicherung in Deutschreich einfließen. Dann hätten Sie frühestens mit Vollendung Ihres 65. Lebensjahres einen Rentenanspruch aus der gesetzlichen Rentenversicherung.


ThomasKalka:

Einsteigen in den Zug ist also jederzeit möglich – aussteigen aber erst, wenn er anhält ?


Sooo schlimm ist das Aussteigen vielleicht auch nicht: man kann sich verbeamten lassen! Oder auf Freier Strecke raus: einfach nix mehr einzahlen - hat man zwar später keine bunten Scheine im Portemonaie, dafür jetzt aber mehr, yeah. Einsteigen geht dann aber nimmer mehr. Wie schade.

Roland, ZarNekla

sigi:

übrigens weiss ich jetzt, warum harz4 von einem sogenannten leistungs-zentrum ausgezahlt wird und nicht mehr vom arbeitsamt . dort ist wieder alles anders, man ist verunsichert und schon können sie dich wieder leichter manipulieren . der neuste trick ist, dass sie dich nicht mehr benachrichtigen, wenn du harz4 neu beantragen musst . verpasst du dann den termin, musst du einen neuantrag stellen und für die zeit dazwischen ist dein geld futsch . so ist es mir gerade gegangen und ich habe durch eine reichlich unglückliche verkettung von umständen den termin um zwei monate verpasst (auch weil das arbeitsamt mich immer benachrichtigt hat und ich mich irgendwie unbewusst darauf verlassen hatte) . nun ist mein mühsam wie ein eichhörnchen erspartes geld ziemlich geschrumpft . ich bin zwar noch am kämpfen, aber es sieht schlecht aus (man könnte wirklich einen roman schreiben über die psychen dort, die sich echt dumm-dreist aufspielen, in dem bewusstsein, am längeren hebel zu sitzen, obwohl sie doch schon morgen selber entsorgt werden werden (oder vielleicht gerade, weil sie es doch ahnen)) .
das soll jetzt aber nicht heißen, dass ich nicht mehr hinter der LokalRunde stehe, wenn sie denn mal fällig wird . notfalls überziehe ich dann mein konto .