Zentren für Autonome Aktivitäten

Version 2, 84.155.84.179 am 15.9.2006 20:31

Neue Seiten im Kontext

Mittwoch, 16. August 2006

Dieser Dokumentarfilm zeigt, wie neue Ansätze für Gesundheit, Erziehung und Eigenverantwortung menschliche Beziehungen und Reifeprozesse schaffen. In den "Zentren für Autonome Aktivitäten" kommen Menschen verschiedener Altersstufen und Kulturen auf entspannte Weise zusammen, schaffen ihre eigenen Märkte, bringen ihre jeweiligen Kenntnisse ein. Kinder und Erwachsene reden, spielen und lernen mit- und voneinander. Hier ist spürbar, wie sehr nach der Schließung des Pesta jetzt dieses neue Projekt die Wilds fesselt und wie dieses Modell auch auf unsere Zukunft einwirken könnte.

Der Film dauert 45 Minuten und ist für 30 Euro auf DVD erhältlich.