Rezepte für Seifenblasen

Version 4, 77.5.235.53 am 23.9.2010 23:23

Rezeptsammlung für die Herstellung von Seifenblasen.

Seifenblasen bestehen aus Wasser und einem Tensid, das die Bildung von Membranen ermöglicht. Möglich sind Geschirrspülmittel, Spülmittel, (flüssige) Seife, Babyshampoo .. Angeblich ist es um so besser, je reiner das Benetzungsmittel ist (keine Parfüme und andere Zusatzstoffe)

Mit Zugaben von Glycerin oder Puderzucker versucht man das Austrocknen der inneren Wasserschicht in der Membrane zu verhindern.

Fragen:

Tips:

Rezepte aus "Einfache Experimente mit Seifenblasen"

a) 200 g Neutralseifenreiniger (Frosch), 50 g Neutralspülmittel (Frosch) 50 g Glycerin (85%ig), 10 g Puderzucker, 700 ml dest. Wasser (zuerst Puderzucker in wenig Wasser lösen, weitere Komponenten sorgfältig einrühren, Lösung altern lassen)

b) 10 g Dioctylsulfosuccinat-Na-Salz, 400 g Puderzucker, 400 ml Glycerin (85%ig), 500 ml Wasser (zuerst Dioctylsulfosuccinat in 500 ml warmen dest. Wasser mit Hilfe eines Magnetrührers lösen, was einen Tag dauern kann, dann Puderzucker lösen, zuletzt Glycerin einrühren)

c) 12,5 g Na-Oleat, 300 ml Glycerin, 500 ml dest. Wasser (Rezept n. Plateau: Natriumoleat ins Wasser geben, einen Tag verschlossen im Dunkeln stehen lassen, nach einem Tag das Glycerin dazugeben, wieder eine Woche im Dunkeln stehen lassen, überstehende klare Lösung verwenden.

d) 1,4 g Triethanolamin, 100 g Glycerin (85%ig), 2 g Ölsäure (Rezept nach A. Kay: Komponenten mischen, in luftdichter Flasche im Dunkeln lagern (Gefahr der Oxidation der Ölsäure); nach 24 Stunden sollte die Lösung durchsichtig geworden sein, falls dies nicht der Fall ist, kann die erneute Zugabe von Triethanolamin helfen.

Kommerzielles

weitere Rezepte

Folgende Rezepte wurden im Netz gefunden. Die meisten Rezepte stammen von der Hausfrauenseite (http://www.Hausfrauenseite.de). Dort gibt es auch noch einige andere Rezepturen, unter anderem für Fingerfarben, Klebstoff, Knete, Kreide und Salzteig .

BitteAusprobieren und hier dokumentieren.


destilliertes Wasser bekommt ihr in Flaschen oder Kanistern in grösseren Supermärkten bei Bügel- oder Autozubehör. Es ist deutlich billiger als in der Apotheke.


Man nehme:

(ein gefüllter Eßlöffel entspricht ca. 20ml (einem Schnapsglas))

Die grüne Seife im Wasser auflösen und Glyzerin dazugeben


alles in einem Topf zum Kochen bringen. Am nächsten Tag einen Teel. Tapetenkleister unterrühren.


Man nehme


Man nehme

Man nehme: 60 ml Baby-Shampoo 200 ml Wasser 3 Eßlöffel Mais-Sirup Alle Zutaten mischen, und warten bis die Flüssigkeit nicht mehr schäumt

Monster-Blasen

Man nehme:

süße Blasen

Man nehme: