28.4.07 bis 6.5.07: Undoing Capitalism -- Skills for Change

Version 6, 88.74.53.189 am 23.2.2007 09:43
Daten
Termin: 28.04.07 bis 06.05.07
Ort: 15347 Müncheberg OT Trebnitz
Region: Brandenburg
Kontakt: Friederike Habermann
Besonderheiten: Anmeldung erforderlich

10tägiger Workshop der Rosa-Luxemburg-Stiftung.

It's not the analysis of neoliberal globalization which is missing, but rather practices of transmitting and exchanging knowledge. Also missing are ways of inspiring people to engage in political action.

...

Politische Bildung im Sinne einer Popular Education ist in der Globalisierungsbewegung unterentwickelt. Aufbauend auf der 2004 im Auftrag der Rosa-Luxemburg-Stiftung erstellten Studie zu erfolgreichen internationalen Beispielen von Popular Education im Themenbereich Globalisierung sollte eine Zusammenführung der interessantesten Initiativen zum Aufbau einer Vernetzungsstruktur führen: zum einen für den Austausch von Methoden zur Bewusstseinsschaffung und Wissensvermittlung, zum anderen, um von den unterschiedlichen Erfahrungen aufgrund der Vielfalt der lokalen Kontexte lernen zu können. Der Workshop wird durch Teamerinnen und Teamer durchgeführt.

Selbstbeschreibung

Methods and tools of popular education for the anticapitalist movement. A ten day workshop and training experience.

It's not the analysis of neoliberal globalization which is missing, but rather practices of transmitting and exchanging knowledge. Also missing are ways of inspiring people to engage in political action.

Political education from below, in the sense of Popular Education, is underdeveloped within the movement of globalization critics. It’s not only way more fun than reading texts but also reaches and inspires more people.

In these four workshops you can experience and learn about

Rosa Luxemburg Foundation in cooperation with the Canadian Union of Postal Workers and Training for Change.

Politische Bildung im Sinne einer Popular Education ist in der Globalisierungsbewegung unterentwickelt. Aufbauend auf der 2004 im Auftrag der Rosa-Luxemburg-Stiftung erstellten Studie zu erfolgreichen internationalen Beispielen von Popular Education im Themenbereich Globalisierung sollte eine Zusammenführung der interessantesten Initiativen zum Aufbau einer Vernetzungsstruktur führen: zum einen für den Austausch von Methoden zur Bewusstseinsschaffung und Wissensvermittlung, zum anderen, um von den unterschiedlichen Erfahrungen aufgrund der Vielfalt der lokalen Kontexte lernen zu können. Der Workshop wird durch Teamerinnen und Teamer durchgeführt.