Natürliche Ernährung

Version 3, 83.176.155.29 am 5.3.2011 20:19

Natürliche Ernährung

Umweltbildungsseminar des I.G.E.L. e.V. vom 4. bis 6. Mai 2007 in ZarNekla
Kann jederzeit, auch bei euch (wenn <150 km entfernt) wiederholt werden.

Ich esse, also bin ich. Welche Nahrung bietet die Natur? Welche Nahrung entspricht unserem biologischen Kern? Was haben wir kultiviert? Esse ich, was ich bin?
Ein Seminar rund um die natürlich angemessene Ernährung des Menschen.

Wir finden viele eßbare Wildpflanzen direkt vor der Haustür und bereiten damit Gerichte zu. Wir lernen verschiedene Ernährungsformen kennen: vegane, rohköstliche, instinktive und Ernährung aus yogischer Sicht. Wir erfahren etwas über Ernährungspolitik, Ökolandbau und Selbstversorgung. Und etwas über die Dinge, die uns verkauft werden.
Die Teilnehmer können sich bei den gemeinsamen Mahlzeit in die unterschiedlichen Ernährungsmöglichkeiten einschmecken und auch vieles selbst zubereiten. Wir bieten zudem morgens Yoga-Stunden an.
Wer am Sonnabend die Demminer Kunstnacht miterleben möchte, kann eine Mitfahrmöglichkeit bei uns nutzen.

Freitag

18.00 Politik und Ernährung
...was auf den Teller kommt - Industrielles Essen und die Alternativen Multimedialer Vortrag des Soziale Bildung e.V. Rostock, mit Verkostung von 11 Apfelsorten.
Gesundheit und Wohlbefinden sind nicht selbstverständlich. Zur Gesundheit gehört auch eine gute Ernährung. Die Anzahl der Menschen mit Eßstörungen nimmt kontinuierlich zu. Die Lebensmittel und Produkte selbst sind inzwischen weit entfernt von ihrem Naturzustand, sie sind voll von Zusatzstoffen und wurden unter Einsatz von Chemie und Gentechnik hergestellt. Die so produzierte Nahrung ist vom Preis her sehr billig, wobei die Folgen für die Gesundheit nicht ausreichend abschätzbar sind. Deswegen gibt es immer mehr Menschen, die sich Alternativen in der Ernährung zuwenden.
Wir geben in der Veranstaltung einen Überblick über die Hintergründe unseres Konsums und zeigen eine Reihe von Alternativen auf, die uns eine gute Ernährung ermöglichen können.

21.30 Der Mensch das Schwein
Ton-Dia-Vortrag

Sonnabend

10.00 Natürliche Ernährung
Vortrag von Roland Gorsleben mit dem Schwerpunkt Rohkost

11.00 Wildpflanzenwanderung
Kennenlernen und Ernten eßbarer Wildpflanzen

14.00 Gesunder Landbau und Selbstversorgung

16.00 Vegane Ernährung
Was ist das? Geht das überhaupt?

Sonntag

10.00 Ernährung aus yogischer Sicht
Nicht nur Vitamine für den Körper. Wie werde ich auch seelisch satt? Wie ernähre ich meinen Geist?
Mahlzeiten und Nahrungsmittel mal ganzheitlich betrachten: wie wirken Nahrungsmittel und Ernährungsweisen nicht nur auf den Körper, sondern auch auf Geist und Seele?
Ernährung weiter gefasst: was führe ich mir zu Gemüt? Was nehme ich auf? Seelisch/geistige Verdauung in der Informationskonsumgesellschaft.
Gespräch über die yogische Betrachtungsweise mit Yogalehrerin Nathalie Gorsleben
anschließend Yogastunde, wer will

14.00 Instinktive Ernährung
Vorstellender Vortrag von Roland Gorsleben


Kosten: 40,- € incl. UK und Bio-Vollverpflegung, wer nur einzelne Sachen mitmachen möchte: frei auf Spendenbasis!

Kontakt: I.G.E.L. e.V., Dorfstr. 19, 17121 Zarnekla, 039998/10487, mailto:i.g.e.l.e.v@t-online.de.de

Ort und Zeit: Zarnekla findet sich nördlich von Demmin und westlich von Loitz. Anreise am Freitag zwischen 16.00 und 17.45, das Seminar endet am Sonntag um 16.00. Schlafsack bitte mitbringen.

Die Veranstaltung wird gefördert durch die Norddeutsche Stiftung für Umwelt und Entwicklung aus Erträgen der Lotterie BINGO! Die Umweltlotterie.