Klaus Kühn

Version 7, 84.191.149.9 am 4.7.2007 22:56

Auf dieser Seite sucht Klaus Unterstützer, die ihm ein Leben als reisender Handwerker möglich machen.

Nach fast 20Jahren der Selbständigkeit als Tischlermeister musste ich wegen der schlechten Zahlungsmoral einiger Kunden meine Firma schließen. Wie gewonnen, so zerronnen? so schließe ich dieses Kapitel in meinem Leben. Als junger Tischler habe ich zu Gunsten der Familie (2 inzwischen erwachsene Söhne) einen Traum, nämlich als Tischer durch Deutschland, Östereich und die Schweiz zu ziehen und das Handwerk aus vielen Perspektiven kennenzulernen, verschoben.

Eigentlich habe ich nicht geglaubt, dass ich jemals noch dazu zukommen werde. Nun mit 50 habe ich noch ein paar Jahre, dies nachzuholen. Leider bin ich nicht in der Lage, ein geeignetes, winterfestes Wohnmobil, in dem ich mit meinen beiden Hunden und Werkzeug durch die Lande ziehen kann, zu finanzieren. Darum suche ich auf diesem Wege einen wohltätigen Menschen der mich bei der Realisierung finanziell unterstützt (begünstigt im Sinne von Protektion). Für mich geht es nicht um Abzocke oder Abgreifen sondern einfach um eine Starthilfe in mein drittes Leben.


Sehr geehrte Damen und Herren!

Es ist soweit gekommen, dass Protektion ganz allgemein mit Korruption verwechselt wird. Einst sprachen Dichter von einer "Protektion der Sterne?; das heißt: jemand schien durch die Sterne bereits in seinem Glück begünstigt zu sein.

Ich bin kein Protektions-Kind! Nach fast 20Jahren der Selbständigkeit als Tischlermeister musste ich wegen der schlechten Zahlungsmoral einiger Kunden meine Firma schließen. Wie gewonnen, so zerronnen? so schließe ich dieses Kapitel in meinem Leben. Als junger Tischler habe ich zu Gunsten der Familie (2 inzwischen erwachsene Söhne) einen Traum, nämlich als Tischer durch Deutschland, Östereich und die Schweiz zu ziehen und das Handwerk aus vielen Perspektiven kennenzulernen, verschoben.

Eigentlich habe ich nicht geglaubt, dass ich jemals noch dazu zukommen werde. Nun mit 50 ? habe ich noch ein paar Jahre, dies nachzuholen. Leider bin ich nicht in der Lage, ein geeignetes, winterfestes Wohnmobil, in dem ich mit meinen beiden Hunden und Werkzeug durch die Lande ziehen kann, zu finanzieren. Darum suche ich auf diesem Wege einen wohltätigen Menschen der mich bei der Realisierung finanziell unterstützt (begünstigt im Sinne von Protektion). Für mich geht es nicht um Abzocke oder Abgreifen?.. sondern einfach um eine Starthilfe ?. in mein drittes Leben. Als kleine Gegenleistung kann ich meine handwerklichen Fähigkeiten und Ihre Werbung auf dem Fahrzeug anbieten. Falls Sie sich in der Lage sehen, mir den nötigen Anschub zukommen zu lassen, ist hier ein Link, der Ihnen eine Möglichkeit der Unterstützung aufzeigt. http://www.dhd24.com/azl/index.php? ... 66&showds=6c5062 – falls nicht schon verkauft. Der Verkäufer ist für diese Aktion schon von VB 10.500 Euro auf VB 7.990,00 Euro runter gegangen.

Ich möchte nicht dass der Eindruck entsteht dass ich willkürlich und nicht nachvollziehbar Spenden einsammle und somit die Großzügigkeit vieler einzelnen Spender ( die es vielleicht auch nicht gerade " Dicke" haben ) ausnütze. Darum habe ich auch kein Konto angegeben. Vielmehr suche ich den " Einen" der die Sache unterstützen will und es sich auch wirklich leisten kann. Ich habe auch kein Problem für den Spender dann ein, zwei Monate privat oder in dessen Firma für kost ( essen für mich und meine Hunde ) zu arbeiten. Dieser könnte das WB aus dem Link kaufen und mir Schenken oder gar als Dauerleihgabe überlassen. Somit währe auch gewährleistet, dass ich das WB nicht eine Woche später verkaufe und diese Aktion weiter betreibe. Einzelheiten und eventuelle vertragliche Vereinbarungen und auch meine Vorstellungen als reisender Handwerker würde ich mit dem Spender , den ich... wenn er das auch will... persönlich kennen lernen möchte, absprechen.

Als Tischlermeister, mit Erfahrungen in Ausbildung und Ehrenamtliche Jugendarbeit, suche ich eine Stelle in einer Berufsschule, Ausbildungsverein- Werkstatt teilzeit oder Längerfristig. Sie können mich unter kuehn57@web.de oder 0173/1733179 erreichen. Vielleicht haben sie die Möglichkeit, meine Suchanzeige effektiver zu veröffentlichen! Gern würde ich auch bei einem Wohnmobilhersteller im meinem Beruf arbeiten und mir so das Wohnmobil verdienen. Wenn Sie etwas wissen ....bitte weiterleiten

Vielen Dank und freundliche Grüße.

Klaus Kühn , Berlin, Juni 2007