Familienschule Pulow e.V.

Version 4, 88.72.237.31 am 24.9.2008 07:47

Der Verein "Familienschule Pulow" e.V. strebt in einem bundesweiten Modellversuch an, dass junge Menschen im Lassaner Winkel vor Ort lernen können - selbstbestimmt, offen und in altersgemischten Gruppen. Erster Schritt stellte der Entschluss zur Gründung der "Freien Schule im Lassaner Winkel" dar sowie der Veranstaltungsreihe "Lernissage", welche das erste Mal im Februar 2008 stattfand. "Lernissage" ist eine Veranstaltung die zum einen das Wissen über Reformpädagogik und neue Bildungswege gerade auch unter der einheimischen Bevölkerung verbreiten soll, zum anderen auch mit Diskussionsrunden zu Gesprächen und Austausch über Themen rund um Bildung, Kinder und nachhaltige Entwicklung in unserer Region einlädt.

Im September werden wir im Rahmen der "Lernissage" einen Dokumentationsfilm über das Kindergarten-& Schulprojekt "Pesta" in Equador zeigen. In diesem wird die Arbeit von Rebeca und Mauricio Wild vorgestellt, die sich zukunftsweisend für die Förderung und Entfaltung der individuellen Wachstumsmöglichkeiten von Kindern eingesetzt haben. Da dieser Film viele Parallelen zu unserer Situation und unserem Schulprojekt aufzeigt, erhoffen wir uns davon weiterführende Ideen, über die wir anschließend an den Film miteinander ins Gespräch kommen wollen.

Neue Seiten im Kontext

Mittwoch, 24. September 2008

Die Familienschule Pulow e.V. und die Freie Schule im Lassaner Winkel zeigen Mittwoch, den 24.09.2008 20.00Uhr, im Papendorfer Gutshaus (bei Lassan) in den Räumen der "Knospe" den Film Pesta - eine Schule, die eigentlich keine Schule war.

Eintritt: 3 €

Wir freuen uns auf Ihr Kommen !