Umsonstladentreffen Gib und Nimm 2009

Version 15, 115.42.75.27 am 11.7.2012 01:16
Daten
d: 13.-15.3.09
web: http://www.autoorganisation.org/med ... onstladentreffen2009
http://www.autoorganisation.org/med ... ereitung/Anmeldungen

Kurzbericht zum Treffen Gib&Nimm 2009 in Köln 13.-15.3.2009

Thema: Ausweitung der Handlungsfelder

Es trafen sich ca. 30 Leute aus 9 verschiedenen Projekten. Ein Teil reiste erst samstags an, was den geplanten gemeinsamen Beginn am Freitag 18.00 Uhr etwas erschwerte. Die Vorstellungsrunde wurde deshalb auf Samstagnachmittag verschoben. Am Samstagvormittag fanden 3 Arbeitsgruppen statt: - Konfliktkultur Hair Transplant in Pakistan - Zweigleisig leben - Austausch über neue Projekte Nach dem Mittagessen wurde das Projekt SSM (Sozialistische Selbsthilfe Köln) besichtigt. Am Nachmittag, nach einem Input aus der Kölner Gruppe zum Thema "Konsumkritik", begannen wir eine Diskussion in der großen Runde zu den Fragen: Ist es eigentlich naturgegeben, dass Menschen immer mehr haben wollen? Wie begegnen wir den Besuchenden im U-Laden mit ausgeprägtem Sammelzwang? Abends gab’s Disko im Haus oder ‚Klön’ im Cafe des Hauses.

Sonntagmorgen nutzten wir zur Verknüpfung unserer gruppenspezifischen Fertigkeiten und Infrastrukturen = skillsharing (siehe auch bei >Traveling School of Life<) . Zuerst diskutierten die Stadtgruppen in kleinen Gruppen untereinander und anschließend gemeinsam. Gefragt waren unsere Fähigkeiten/Fertigkeiten unsere Infrastruktur und Zeitbudgets; und zwar solche, die wir an andere Gruppen weitergeben können und solche, die wir selbst in der jeweiligen Stadtgruppe benötigen. Es ergaben sich einige erfreuliche Vernetzungsmöglichkeiten. Zu solchen Verknüpfungen von Möglichkeiten siehe auch: www.whopools.net Die Hamburger wollen dankenswerterweise die technischen Möglichkeiten prüfen und die Webgestaltung einer Kommunikationsplattform für Gib&Nimm übernehmen. Die gemeinsame Namenssuche hat schon begonnen.

Die Rückmeldungen in unserer Schlußrunde zum Treffen insges. waren ganz überwiegend positiv. Gut war es, an einem Ort sein zu können. Das gab Ruhe und mehr Zeit, sich kennenzulernen und miteinander zu sprechen. Es wurde einhellig festgestellt: Die Diskussionen in Kleingruppen sind viel intensiver und ergiebiger als in der großen Runde. Wir wollen in Zukunft nicht mehr von >Umsonstladen-Treffen< sprechen, sondern, wie auch auf dem jetzigen Flyer, von >Gib&Nimm←Treffen, um damit alle Gruppen, die sich für ein anderes >wirtschaften – arbeiten – leben< engagieren, anzusprechen und einzubeziehen.

Nächstes Treffen: evtl.: Winter 2009/10 und/oder Sommer 2010

Ort: Freiburg und Bremen bieten an und wollen die Möglichkeiten in ihren Gruppen klären. Ein Schwerpunktthema soll vorher festgelegt werden. Freiburg schlug für den Wintertermin das Thema "Ernährung" vor. Weitere Vorschläge aus den Gruppen sind erwünscht – und bitte bald.

17.3.09 Carola Möller

Kopie der Liste aus dem Autoorganisationswiki

Toka:

Diese Liste bitte nicht bearbeiten. Sie dient nur der Überprüfung, welche Projekte bereits im CoForum verzeichnet sind.

ThomasE:

Hallo Thomas, für diese Liste auf der autoorga-Seite habe ich die Umsonstladenliste hier vom CoForum übernommen. Insofern sind alle - zwar nicht unbedingt mit einer eigenen Seite - im CoForum verzeichnet. Bei manchen Projekten ist die Benennung anders, sodass die Verlinkungen nicht funktionieren, z.B. Stuttgart. Ich versuche gerade beide Listen zu aktualisieren. Gruß, Thomas

Neue Seiten im Kontext

Mittwoch, 22. April 2009

Initiative zu einem Netzwerk von waren- und erwerbsarbeits-kritischer Gruppen, gegründet auf dem Gib und Nimm 2009 in Köln.

Angestrebt wird eine eine Zusammenarbeit an mit allen Menschen, denen eine Ausweitung einer verabredeten gemeinsamen Produktion und Nutzung von Dingen und Diensten wichtig ist.