'''(05.11.2012) Gemeinschaftsprojekt "Bewegung und Wandel in Pankow-Rosenthal". Eine Lehmbausiedlung soll entstehen

Version 43, 94.223.83.133 am 23.1.2013 11:58

'''Was wir wollen: Eine Basis für ein soziales Miteinander - Gegenseitige Hilfeleistung und Einbringen von Kompetenzen - Voneinander-Lernen - Ein Vorbild für innovative Zukunftsprojekte - Einen nachhaltigen Wandel im kulturellen und ästhetischen Zusammenleben der Menschen mit der Natur. Der Vereinsamung und der sozialen Ausgrenzung entgegenwirken.

'''Selbsthilfe und Gemeinnützigkeit in Stichworten: - Plurale Ökonomie - Lehmbau - Experimentelles Bauen - Bildung - Bildungszentrum - Lerngruppe Kinder

'''Wie wollen wir es: Lehm zeigt uns, wie Natur und Technik im menschlichen Zusammenspiel eine Nachhaltigkeit erzeugen kann, die sowohl ökonomisch, ökologisch und ästhetisch wohl unübertrefflich ist. Es sei noch erwähnt, dass die Lehmbausiedlung ein Erfahrungsfeld und eine Lernwelt im städtischen Umfeld von großer Tragweite sein wird.

'''Wo wollen wir es: In Berlin-Nord, Pankow-Rosenthal, auf einer ehemaligen Großgärtnerei. Im Norden der Berliner Grenze schließt das Barnimer Land an. In großstädtischer Randlage bietet dieses Grundstück eine zukünftige Wohnsiedlung in Art eines gemeinschaftlich bewohnten Straßendorfes mit einen großen Gartenbereich.

Unsere Webseite: ' http://www.gemeinschaft-im-lehmbau.de Mehr über Anfrage bei < freie.erde@googlemail.com >. Berlin, Donnerstag, 24. Januar 2013

Eberhard Martell, Dipl. Ing.