New Work - New Culture

Version 68, 84.56.173.52 am 3.1.2010 12:29

Neue Arbeit ist ein von Frithjof Bergmann entworfenes Konzept. Es propagiert einen schrittweisen Rückzug aus der Erwerbsarbeit. Der Anteil von Erwerbsarbeit an der eigenen Betätigung soll auf ein Drittel gekürzt werden zugunsten einer Sicherung der Subsistenz durch Selbstversorgung auf hohem technischen Niveau (High Tech Selfproviding, HTSP) und schöpferischer Tätigkeit, dem sogenannten Calling ("Arbeiten, was man wirklich, wirklich will!").

Im deutschsprachigen Raum gibt es den Verein Neue Arbeit - Neue Kultur, der diese Anstrengungen unterstützen möchte. Er ist im Moment (Ende 2006) in Restrukturierung begriffen.

thomas:

Der Ansatz von New Work betont IMO nicht genug, dass HTSP nur in Zusammenschlüssen von Menschen funktionieren kann. Interessante Ansätze dazu finden sich IMO bei Daniel Quinn in Beyond Civilization.

Mailinglisten

alte: lists.coforum.net/pipermail/neuearbeit/

neue: lists.newwork-newculture.com/cgi-bin/mailman/listinfo/discuss - 404 am 110609

...

weitere Infos

Projekte


Wie kann man sich in dieser Sache lokal engagieren? Die Suche nach "associates" auf der official website finde ich recht schwammig. Ich würd gern ein HTSP Werkstatt mitgründen. Oder meint HTSP nur diese hightech Fabrikatoren, von denen ich auch grad eben erst gehört hab?? Nun ja anyway, einen Platz um die lokalen Aktivitäten koordiniert werden muß es doch geben. Wo?

FloK, 04-12-17 - PS: Wohne in Augsburg

Eine Möglichkeit ist diesen Wunsch in den Foren oder der Mailingliste von NewWork zu äußern!

Neue Seiten im Kontext

Montag, 21. Mai 2007

Es gibt in Graz derzeit, im Mai 2007, etwa 15-20 Personen, die sich lose mit der Neuen Arbeit in Verbindung sehen. Das Jahr 2006 war relativ intensiv, mit Frithjof Bergmann Vortrag und Workshops unter Beteiligung öffentlicher Einrichtung, wie Sozialamt und Amt für Jugend und Familie. Es wurde an Konzepten für zwei Projekten gearbeitet, eines für ein "Haus der Eigenproduktion" und ein weiteres für einen "Wirklich Wirklich Wollen-Laden" (kurz WWW-Laden). Für letzteres wurden Fördermittel beantragt. Für beide Projekte fehlt noch die Finanzierung.

Dienstag, 20. Februar 2007

Association of Social Policy Committee

Samstag, 16. Dezember 2006

Diese Liste dient der Kontaktaufnahme von Menschen, die sich im Kontext von Neuer Arbeit betätigen. Aktuell (Ende 2006) geht es um die Restrukturierung des Vereins Neue Arbeit - Neue Kultur.

Deutschsprachiger Verein, der Frithjof Bergmann's Ideen ("Neue Arbeit, Neue Kultur") unterstützt. Absicht ist die Vielzahl engagierter Menschen miteinander ins Gespräch zu bringen, sie zu vernetzen und mit neuesten Informationen im Kontext der Neuen Arbeit zu versorgen - eine Art "Servicebüro der Neuen Arbeit" also.

Der Verein ist aktuell (Ende 2006) in Restrukturierung begriffen.

Freitag, 8. September 2006

Vertikale Gärten ist ein Konzept, das im Rahmen von NewWork propagiert wird und beispielsweise für die Selbstversorgung mit Gemüse dienen kann. Mittels eines Ständers wird ein Turm aus Erde und Kompost gebaut. Das Gemüse wächst an der Seite.

Mittwoch, 16. August 2006

Kommentar zu Leseprobe und Buch

Donnerstag, 3. August 2006

Ein New-Work-Projekt in Kirchbach. / Hartnäckiges Gerücht - woher?

Diskussion ob und wo Keime von New-Work und New-Culture zu finden sind. / zu KB5

Freitag, 7. Juli 2006

Grundgedanke des Umsonstnetzwerkes ist es, ein Netzwerk von Einzelpersonen und Projekten zu schaffen, das auf direkter Kooperation zwischen Menschen basiert und bei dem Dinge, die sonst gekauft werden müssen, anders organisiert werden, d.h. den indivualisierten Alltag durch Kooperationen im Netzwerk abzuwickeln und damit die Abhängigkeit der/s Einzelnen von Geld zu mindern.

Sonntag, 25. Juni 2006

Hand und Fuß kreuzen, linke und rechte Hand umeinander drehen, den einen Fuß mit der außen!Seite neben den anderen tippen. Handrücken und Fußleiste heben, Flächen senken. Al-so erreicht sich jedes Stadium. Alltag und Jahrmarkt, nichts ist umsonst, aber alles umsonnt ..,- der Damm besinnt

Mittwoch, 21. Juni 2006

Welche Strategien der materiellen Selbstversorgung und persönlicher Autonomie gibt es ?

Berater in Zürich zur Frage Wie ist WirklichWirklichWollen mit dem Arbeitsmarkt vereinbar?.

Selbstbeschreibung

Den Mut haben, von der eigenen Vision, den eigenen Träumen und Bedürfnissen auszugehen. Die Zuversicht erarbeiten, dass sich diese beruflich verwirklichen lassen. Die Möglichkeiten entdecken, sie umzusetzen: Berufsberatung, Laufbahnberatung und Job-Coaching kann dabei unterstützen.

Was spricht dagegen, sich bei einer Neuorientierung kompetent beraten zu lassen. Ich habe langjährige Erfahrung in der Begleitung von Menschen in beruflichen Veränderungsprozessen.

Mittwoch, 7. Juni 2006

ThomasKalka:

Heute Nacht haben mir Andrius Kulikauskas und Franz Nahrada die Leitung der deutschsprachigen Mailingliste von Minciu Sodas angetragen und ich habe zugestimmt. Auf dieser Seite entwickele ich meine damit verbundenen Ziele als Vorbereitung einer Mail an die Liste. Kommentare auf dieser Seite sind sehr erwünscht.

Mittwoch, 31. Mai 2006

PDS-Basiskonferenz in Leipzig am 30.9.2006

Dienstag, 9. Mai 2006

Sammlung von Zitaten zu NewWork, momentan alle aus dem Buch Neue Arbeit, Neue Kultur von Frithjof Bergmann.

Dienstag, 2. Mai 2006

Angeregt durch Ideen von Fridhjoff Bergmann (NewWork) ensteht in Potsdam-Waldstadt ein offenes Werkstattprojekt. Angeboten wird Beratung und Unterstützung bei der Frage "Was will ich wirklich ?", sowie Raum und Material, dies auszuprobieren. Es wird eine vorbereitete Umgebung sein, in der Menschen - junge und ältere - ihre Talente entfalten. Das Projekt entsteht in enger Kooperation mit der Aktiven Schule Potsdam. In Zukunft wird auch eine Sekundarschule im gleichen Gebäude auf die Ressourcen des Fundus zurückgreifen können.

Dienstag, 25. April 2006

Teilnehmerliste und anfängliche Sammlung von Stichworten zum Treffen im Kontext von NewWork am 2.5.2006 in Berlin.

Freitag, 20. Januar 2006

Sozialpolitische Tagung Gratisökonomie 3.-5. Februar 2006 in Kassel

Freitag: Rundgespräch Sozialpolitik in Deutschland, Neueste Nachrichten aus Initiativen und Bewegungen

Samstag: Schwerpunkt "Gratisökonomie"

Inputreferate. Gratisökonomie (Frauke Hehl workstation, Berlin) Umsonstläden (nn)

Private Organisation im Alltag (Gertrud Salm, Kasse), Erfahrungen mit Hartz IV, (Martin Reuter; Kassel) Neue Arbeit Neue Kultur, das Konzept von Frithjof Bergmann (Dieter Koschek; Wasserburg). Abends Film

Sonntag: Ekoll der AG SPAK mit der Planung des Jahres 2006, des SOPOFO im Kongress "Solidarische Ökonomie" in November zusammen mit der Bewegungsstiftung und Ökogeno u.a.

Anmeldung und Information agspak, Dieter Koschek, Dorfstr. 25, 88142 Wasserburg 08382-89056, agspak@t-online.de

Montag, 28. November 2005

Workshop zum Thema "New Work" 7.-9.Juli 2006

Donnerstag, 23. Juni 2005

Wiki zum Thema Globale Dörfer.

Mittwoch, 20. April 2005

Ich will ne UmsonstWerkstatt starten (hier in Augsburg). Bin drauf gekommen, weil ich in meine neue Wohnung(großer Keller) meine umfangreiche Werkstattausrüstung, die seit fast zehn Jahren bei meinen Eltern brach lag mitgenomen hab und wieder aufgebaut hab. Das Ganze soll analog zum Umsonstladen-Prinzip laufen, also zB. ein Päckchen Schraubenreste mitbringen und drei andere Materialien mitnehmen. Werkzeuge einbringen und ausleihen läuft dann nebenher, das ergibt sich dann, je nach Vertrauen bzw. im Haus is natürlich auch eine Werkstatt, in der man je nach Sympathie dann zusammen arbeiten kann. ...

Mittwoch, 28. Juli 2004

Ein Werstatt-Projekt ist eines, dass eine Werkstatt oder ähnliches einer Öffentlichkeit zur Verfügung stellen will. Andere Namen dafür wären "offene Werkstatt" , englisch "public workshop"

Montag, 12. Juli 2004

High Tech Selfproviding: Ein Versuch, im Rahmen des Konzepts NeueArbeit (NewWork), möglicht hohe Unabhängigkeit vom üblichen Lohnarbeitsverhältnissen zu erreichen. Dabei sollen aber möglichst moderne und noch zu entwickelnde Konzepte von Produktentwicklung und Produktion eingesetzt werden. Ziel ist es Geräte für den Eigenbedarf (z.B Kühlschrank, Mikrowellenherd) in möglichst kleinen, eventuell mobilen, Werkstätten selbst herstellen zu können.

Montag, 17. Juni 2002

house keeping

Samstag, 2. Februar 2002

Begründer und Evangelist des "NewWork"-Konzepts.

Mittwoch, 7. Februar 2001

WorkStation berät Menschen, die sich in einer beruflichen Krise befinden oder arbeitslos sind, ohne "kapitalistischen Scheuklappen", wie etwa bei einer Beratung beim Arbeitsamt.

Donnerstag, 11. Januar 2001

Gründer und Betreiber des CoForum