konkrete Utopie SEG

Version 13, 79.244.76.155 am 18.3.2010 10:33

Diese Seite entstand bei der Vorbereitung einer Veranstaltung zum Thema: "Konkrete Utopie" am 12.6. 2010 in Halle und wird primär betreut von Annette Schlemm von der Zukunftswerkstatt Jena.

Ähnliche Veranstaltung können aber auch anderswo stattfinden (Stuttgart?)...

Ankündigungstext

Konkrete Utopien – Krücken oder Brücken hin zum Guten Leben für Alle ?

Ohne die Ahnung, dass es besser sein könnte, als es ist, entsteht kein Widerstand. Der Fisch im Goldfischglas, der die Wand nie anstößt, dreht seine Runden in schrankenloser Zufriedenheit – aber wer die Ketten erst einmal spürt, will sie loswerden. Was gibt uns heute Vorstellungen eines möglichen Anderen? Und wie schaffen wir es, dass das Andere nicht wieder zu einem Generalplan wird, sondern eine Landkarte, deren Eintragungen sich mit unseren Handlungen stets neu bilden können?

Darüber können wir in einer eintägigen Veranstaltung diskutieren. Dabei werden nicht nur Reden gehalten, sondern wir wollen verschiedene Methoden der gemeinsamen Arbeit nutzen, wie Elemente aus der Methode von Zukunftswerkstätten oder den Utopischen Cafés. Näheres können wir gern noch besprechen (unter anderem hier, unten unter der Überschrift: Diskussion...)

Links

Warum Utopien?

Fernziele

Auf dem Weg dahin

Unsere eigenen Beiträge:

speziell Technologieaspekt:

"Theorie" zur konkreten Utopie:

Künstlerischer "Vor-Schein" von Utopischem:

Was tun?

Diskussion

Hier könnt Ihr loslegen... (rechts oben auf "edit" gehen, dann ev. unten die Hinweise lesen, schauen wie auf dem Rest der Seite gearbeitet wurde und in die Textformatierungsregeln) schauen...